Direkt zum Inhalt
Unsplash / Alex Geerts
Bramfeld

Hallo Herbst: 5 Dinge, die ihr jetzt in Bramfeld machen könnt

Bunte Blätter, warme Schals und literweise wärmender Kakao – der Herbst kann einfach wunderschön sein. Wir zeigen euch, wie ihr diese schöne Jahreszeit in Bramfeld verbringen könnt, wenn sich das Herbstwetter von seiner schönsten und seiner schlechtesten Seite zeigt.


1. Gönnt euch Kultur im "Brakula"

Der Sommer in Hamburg war dieses Jahr einfach wunderschön. Doch jetzt wird es Zeit, Sonnenschirm, Klatschzeitschriften und Grill mal wieder gegen kulturell Anspruchsvolleres zu tauschen. Im Brakula in Bramfeld könnt ihr aus einer Vielzahl schöner Veranstaltungen aus den Bereichen Theater, Musik und Literatur wählen. Ihr wollt auch selbst kreativ werden? Das Kulturzentrum bietet auch spannende Kurs- und Workshopangebot und Räume für alle, die ganz ohne vorgegebene Strukturen ein Projekt umsetzen wollen.

Infos: Brakula, Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg

2. Natur genießen auf dem "Gut Karlshöhe"

Der Herbst zeigt sich von seiner besten Seite? Dann ab aufs Land mit euch und genießt den goldenen Bunte-Blätter-Traum in vollen Zügen. In Bramfeld könnt ihr das besonders schön auf dem Gut Karlshöhe. Läutet hier den Herbst doch mit einem Bastelkurs für Halloween ein. Oder macht euch ganz früh mit euren Kleinen auf, um die zuckersüßen Schafe auf dem Hof zu füttern. Ohnehin fühlt sich ein Besuch hier ein bisschen an wie Kurzferien auf dem Bauernhof. Zwischen Tieren und Streuobstwiesen erfahrt ihr hier alles über den bewussten Umgang mit der Natur und wie wir alle nachhaltiger leben können.

Infos: Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60D, 22175 Hamburg

3. Neue Lieblingsstücke finden im "Lütten Shop"

Mode, Möbel, Kuchen – im Lütten Shop in Bramfeld kommen viele schöne Dinge des Lebens zusammen, die uns allen besonders im Herbst jede Menge Freude bereiten. Denn was könnte schöner sein, als es sich zu Hause mit neuen Möbeln und Wohnaccessoires so richtig gemütlich zu machen? Ausprobieren könnt ihr die hier übrigens zum Teil mit einem ausgiebigen Sitztest. Denn neben neuen Kommoden und Sesseln findet ihr hier auch gut erhaltene Vintage-Sofas, auf denen ihr selbstgebackenen Kuchen und Kaffee genießen könnt. Und sollte es dann das eine oder andere Stückchen zu viel gewesen sein, könnt ihr euch hier direkt neu einkleiden. Denn hier gibt es auch hübsche Stücke jenseits der Kleidergröße 36. In diesem Sinne: Gönnt euch!

Infos: Lütten Shop, Bramfelder Chaussee 299, 22177 Hamburg

4. Abtauchen im "Bäderland Bramfeld"

Ihr könnt den grauen Himmel und die fallende Temperaturanzeige auf dem Thermometer nicht mehr sehen? Dann taucht doch einfach mal ab – im Schwimmbecken des Bäderland Bramfeld. Hier könnt ihr ganz in Ruhe eure Bahnen ziehen, während draußen wettertechnisch die Welt untergeht. Wer es etwas aufregender braucht, kann natürlich auch an den Aqua-Fitness-Kursen teilnehmen oder einfach immer und immer wieder mit aller Anmut die 80-Meter-Rutsche hinuntergleiten. Huiiiiiiiiiiii!

Infos: Bäderland, Fabriciusstraße 223, 22177 Hamburg

5. Vegane Pizza essen im "Vistro"

Vegane Restaurants vermuten die meisten wohl eher in Hamburgs hippen Vierteln wie der Schanze oder St. Pauli. Tatsächlich findet sich die einzige komplett vegane Pizzeria aber im hübschen Bramfeld. Knusprig dünn und nach italienischem Rezept kommen die veganen Pizzen im Vistro aus dem Ofen. Tagsüber gibt es hier aber auch weitere vegane Köstlichkeiten. Perfekt für alle, die nicht nur der Umwelt, sondern auch sich selbst etwas Gutes tun wollen. Die Lebkuchen-Völlerei kommt schließlich noch früh genug.

Infos: Vistro, Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg

Noch mehr Tipps für Schlecht-Wetter-Tage

Das schlechte Herbstwetter hält sich seit ein paar Tagen hartnäckig? Auch Barmbek hat ein paar schöne Plätze zu bieten, um einen verregneten Tag zu einem schönen zu machen. Und Wandsbek macht richtig gute Laune bei nicht so gutem Wetter.

Mehr lesen über