Direkt zum Inhalt
Shutterstock / Yulia Grigoryeva
Bergedorf

Yoga in Bergedorf: 5 Studios für mehr Beweglichkeit und Gesundheit

Ihr wollt Körper und Geist etwas Gutes tun und zur Ruhe kommen? Dann nichts wie los zum Yoga in Bergedorf! Hier warten diese fünf Studios auf euch.


Yoga Loft Bergedorf: Yoga und Massage

Yoga-Kurse, Workshops, Massagen: Das Angebot im Yoga Loft in Bergedorf ist wirklich bunt. Dabei begleitet euch das Team um Tanya und Kathrin auf eurer Reise hin zu einem ausgeglichenen Geist und einem fitten, entspannten Körper. Neben Klassikern wie Hatha-Yoga, Power-Yoga und Pilates gibt es spezielle Kurse wie Yoga für Teens oder Yoga für Schwangere im Bergedorfer Studio. Der YoMa Kurs ist auf Mütter und Babys ausgerichtet. Es ist an der Zeit, eure Energiereserven aufzufüllen und einfach mal loszulassen? Das Yoga Loft bietet neben den Kursen auch verschiedene Massagen an. Findet bei einer traditionellen hawaiianischen Tempelmassage (Lomi Lomi) zu euch selbst, kommt bei einer ayurvedischen Massage zur Ruhe oder löst bei einer Thai-Yoga-Massage Verspannungen und Blockaden.

Infos: Yoga Loft Bergedorf, Bergedorfer Schloßstraße 9, 21029 Hamburg

Yoga für Dich: Auf zum Kundalini-Yoga

Nichts mit irren Verrenkungen und Kopfstand: Beim Kundalini-Yoga stehen vielmehr ruhige Bewegungen, Meditation und eine geführte Atmung im Vordergrund. Hinzu kommen gechantete Mantras. Stephanie Kaupp von Yoga für Dich ist auf Kundalini-Yoga spezialisiert und bietet mehrmals die Woche Kurse an. Ihre Kollegin Uta ist dagegen Expertin für Jin Shin Jyutsu, eine ganzheitliche Körpertherapie, die euch mit neuer Energie versorgt. Am Wochenende gibt es Specials wie Yogadancing, Familienyoga und das Entspannungs-Soforthilfe-Programm, kurz ESP. Dabei lernt ihr kleine Entspannungsübungen kennen, die ihr zu Hause in euren Alltag integrieren könnt.

Infos: Yoga für Dich, Hinterm Graben 27, 21029 Hamburg

Auch hier könnt ihr Yoga in Bergedorf praktizieren: Studio Mohnblume

Körperwahrnehmung und Selbstliebe stehen für Mohnblumen-Gründerin Mona-Maria beim Yoga im Vordergrund. Da die Kurse aus nicht mehr als acht Personen bestehen, ist Yoga im Studio Mohnblume auch für Anfänger geeignet. Verbessert eure Beweglichkeit, eure Körperhaltung und vor allen Dingen: Lernt, euch selbst zu akzeptieren. Zum Kursangebot gehören zum Beispiel das energiegeladene Yoga-Dynamics und das meditative Yin-Yoga. Ihr wünscht euch zusätzlich etwas mehr Kraft? Dann sind die Yogalates-Kurse etwas für euch. Integrierte Pilates-Übungen stärken die Tiefenmuskulatur. Tipp: Sonntags startet ihr beim Good-Morning-Yoga in Bergedorf entspannt in den Tag. Und lasst euch nicht irritieren: Das Studio Mohnblume bietet auch Poledance an. Allerdings weit entfernt vom Nachtclub-Image, sondern als kraftvolles Training für den ganzen Körper.

Infos: Studio Mohnblume, Kurt-A.-Körber-Chaussee 5, 21033 Hamburg

Studio Andreya bietet Hatha-Yoga an

Im Yoga-Studio Andreya steht das klassische Hatha-Yoga im Fokus. Gezielte Körperübungen werden mit Atmung, Entspannung und Meditation verbunden. Das Angebot gliedert sich in Anfänger-, Aufbau- und Fortgeschrittenen-Kurs. Die Yoga-Kurse finden jeweils an acht Abenden statt. Dort lernt ihr als Einsteiger erste Übungen kennen oder trainiert als Fortgeschrittene anspruchsvollere Asanas (Körperstellungen) und verschiedene Atemübungen. Ihr wisst noch gar nicht, ob Yoga überhaupt etwas für euch ist? Dann kontaktiert Yoga-Lehrerin Andrea und vereinbart eine Schnupperstunde.

Infos: Yoga Andreya, Lohbrügger Landstraße 2, 21031 Hamburg

Für abwechslungsreiches Yoga in Bergedorf: Yoga- und Pilatesstudio der TSG Bergedorf

Ja, Yoga in Bergedorf gibt's auch bei der Turn- und Sportgemeinschaft Bergedorf (TSG). Der Verein hat sein eigenes Yoga- und Pilatesstudio mitten im Zentrum des Stadtteils. Neben dem klassischen Hatha-Yoga könnt ihr dort am Yoga mit Qigong oder Yoga meets Pilates teilnehmen. Ihr seid gut trainiert? Dann schaut doch mal beim Power-Yoga vorbei, denn dieser Hatha-Yoga-Stil wird sehr sportlich ausgeführt. Unter der Leitung von Ronny del Rosso findet zudem das YogaXWorX statt: Eine Kombination aus Tanz, Yoga und Bewegungstherapie, die für mehr Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Balance und Stabilität sorgt. Im Studio werden zudem verschiedene Pilates-Kurse angeboten.

Infos: Yoga- und Pilatesstudio Hamburg im TSG Sportzentrum BULT, Bult 8, 21029 Hamburg

Yoga in Hamburg

Wenn ihr nicht extra nach Bergedorf fahren wollt, solltet ihr mal in unsere Liste reinklicken. Wir verraten euch, wo ihr Yoga in Hamburg praktizieren könnt.

Mehr lesen über