Direkt zum Inhalt
Pärchen
Unsplash / Joshua Ness
Hamburg

Dating während Corona: 5 Tipps für euer erstes Date

Zugegeben: Dating in Zeiten von Corona ist nicht unbedingt die beste Idee. Für diejenigen, die sich dennoch auf die Suche nach der großen Liebe machen möchten, kommen hier Tipps für das erstes Date. Aber denkt bitte daran: Abstand ist nach wie vor das A und O! Auf den Abschiedskuss vor der Haustüre solltet ihr also erstmal verzichten.


Corona-Dating für Anfänger: der Spaziergang

Vielleicht wenig einfallsreich, so ein Spaziergang. Aber in Anbetracht der aktuellen Situation definitiv eine sichere Aktivität für ein erstes Date. Plus: Ihr spart massig Geld, weil ihr die / den Auserwählten nicht in ein schickes Restaurant oder eine überteuerte Bar einladen müsst. Wie wäre es zum Beispiel mit einem nächtlichen Spaziergang entlang des Hamburger Hafens? Durch die Lichter, die sich auf dem Wasser spiegeln, ist das ziemlich romantisch.

Nichts für Bewegungsmuffel: eine Radtour

Ebenfalls super sicher, weil viel Abstand, ist eine Radtour durch Hamburg und / oder das Umland. Vor allem für Sportbegeisterte bietet sich diese Form des Dating an. So könnt ihr nämlich auch gleich sehen, wie fit euer Begleiter ist. Klingt ganz gut, ihr habt aber keine Ahnung, wohin ihr fahren sollt? Da haben wir natürlich auch etwas in petto: die schönsten Fahrradtouren Hamburgs. Kleiner Tipp: Packt ein kühles Erfrischungsgetränk ein und überrascht euer Date damit, wenn ihr eine Pause einlegt.

Wenn's etwas Kultur sein darf: der Museumsbesuch

Ihr interessiert euch für Kunst – und euer Date auch? Super! Dann bietet sich doch ein Besuch in einem Hamburger Museum oder einer Galerie an. Hier könnt ihr euch in Ruhe über eure Lieblingskünstler austauschen und über die verschiedenen Stil-Epochen diskutieren. Klickt euch doch mal durch die aktuellen Ausstellungen, vielleicht ist ja etwas passendes dabei. Und denkt daran: Mundschutz nicht vergessen!

Zum Sitzen und Klönen: der Restaurant- oder Bar-Besuch

Natürlich könnt ihr euch auch einfach in einem Restaurant oder einer Bar verabreden – und so gleichzeitig die Lokalbesitzer unterstützen. Wichtig ist, dass ihr auch hier unbedingt die Abstandsregeln einhaltet. Kleiner Pluspunkt: Da in der Bar- und Restaurant-Szene aktuell immer noch nicht so viel los ist, seid ihr auch hier relativ ungestört.

Wer auf Nummer sicher gehen will: der Video Call

Es ist gar keine Schande, wenn ihr euch vorerst lieber nicht persönlich treffen wollt – ganz im Gegenteil! In der heutigen Zeit gibt es schließlich diverse Möglichkeiten, um sich dennoch von Angesicht zu Angesicht zu unterhalten. iPhone-Besitzer können sich zum Beispiel einfach via Facetime unterhalten, auch Skype wäre eine Möglichkeit. Die Dating-App Bumble bietet sogar Videotelefonie im Chat an.

So findet ihr in Hamburg die Liebe

Den/die Richtige/n noch nicht gefunden? Dann werft doch noch einen Blick auf diese Liste: Tinder ade! Wege, um in Hamburg die Liebe zu finden.

Mehr lesen über