Direkt zum Inhalt
Antikhandel Hamburg
Antikhandel Hamburg
Hamburg

Antiquitäten in Hamburg: Hier gibts alte Schätze

Maria Anderl
Maria Anderl

Möbel, Wohnaccessoires oder Leuchten: Alte Schätze lassen so manches Herz höher schlagen. Doch wo bekommt man Antiquitäten in Hamburg? Einfach weiterlesen...

Ihr sucht nach Antiquitäten in Hamburg? Eurer Wohnung fehlt der letzte Schliff beziehungsweise dieses EINE besondere Stück, das eure vier Wände erst im rechten Licht erscheinen lässt? Dann haben wir hier ein paar Stationen für euch vorbereitet.

Antikhandel Hamburg begeistert euch mit Antiquitäten in Hamburg

Schlendert ihr die Schanzenstraße vom Neuen Pferdemarkt aus kommend Richtung S-Bahnstation Sternschanze hinunter, kommt ihr unweigerlich am Antikhandel Hamburg vorbei. Vielleicht sind euch auch schon einmal die individuellen Stücke aufgefallen, die oft vor der Tür des Geschäfts zu finden sind. Geht ihr dann in den Laden, empfängt euch ein Sammelsurium an Besonderheiten. Coole Möbel, Designer-Leuchten, Vasen, Gläser und vieles mehr wartet nur darauf, von euch bestaunt und gekauft zu werden. Und eins ist klar: Hier kann man viel Zeit verbringen, denn in jeder Ecke gibt es gleich mehrere Dinge zu entdecken.

Infos: Antikhandel Hamburg, Schanzenstrasse 69, 20357 Hamburg

Antikhandel Hamburg
Antikhandel Hamburg

Antiquitäten Carsten Brundert bietet euch antike Möbel und mehr

30 Jahre Expertise in Sachen Antiquitätenhandel kann das Team rund um Carsten Brundert aufweisen. Wenn ihr auf der Suche nach antiken Möbeln seid, ist dieses Geschäft die richtige Adresse. Darüber hinaus findet ihr hier aber auch eine breite Auswahl an anderen Schätzen: beispielsweise kunstvolle Figuren, Porzellan-Geschirr, Silberbesteck oder Bilderrahmen. Für Kunstliebhaber lohnt der Besuch auch, denn im Geschäft gibt es zahlreiche Gemälde zu entdecken.

Infos: Antiquitäten Carsten Brundert, Tarpenbekstraße 82, 20251 Hamburg | Showroom Ahrensburg, Lübecker Str. 2a, 22926 Ahrensburg

Antiquitäten Carsten Brundert
Antiquitäten Carsten Brundert

Zeitlos Antiquitäten in Hamburg Blankenese

In Blankenese findet ihr Zeitlos Antiquitäten. Im Geschäft von Stefan Ostendorf, das schon seit 1994 existiert, gibt es außergewöhnliche Möbel, Kunstgegenstände, Leuchten und noch mehr zu kaufen. Ihr habt ein ganz spezielles Anliegen? Das Team begibt sich gerne für euch auf die Suche nach Antiquitäten in Hamburg, Restauration inklusive. Innerhalb der Stadt wird der Transport eurer Käufe übrigens vom Geschäft übernommen.

Infos: Zeitlos Antiquitäten, Blankeneser Landstr. 11, 22587 Hamburg

d'or Hamburg verkauft in Hamburg Antiquitäten und mehr

Eine feine Sammlung von Möbeln und Wohnaccessoires aus dem 20. Jahrhundert findet ihr auf der kleinen Flaniermeile zwischen Klosterstern und Eppendorfer Baum bei d'or Hamburg. Ob Möbel, Vasen, Schalen oder Lampen, hier gibt es besondere Stücke zu entdecken. Wer nicht nur bei Möbeln auf Schönheiten aus vergangenen Zeiten setzt, ist hier doppelt richtig. Schließlich könnt ihr im Geschäft auch Designer-Secondhand und Vintageschmuck kaufen.

Infos: d'or Hamburg, Eppendorfer Baum 6, 20249 Hamburg

Koglin Antiquitäten in Hamburg

Wer gerne weit in die Vergangenheit zurückreist, der sollte Koglin Antiquitäten einen Besuch abstatten. Das Geschäft hat sich auf ein Interieur-Angebot aus dem 18. und 19. Jahrhundert spezialisiert. Angeboten werden unter anderem Tische, Vitrinen, Sekretäre, Spiegel oder Uhren mit historischen Flair. Und das auf reichlich Platz. Das Ladengeschäft, welches in einem denkmalgeschützten Haus auf der Großen Elbstraße untergebracht ist, verfügt über acht Ausstellungsräume.

Infos: Koglin Antiquitäten, Große Elbstraße 262, 22767 Hamburg-Altona

Koglin Antiquitäten
Koglin Antiquitäten

Weitere Ideen für eure Wohnung

Ihr braucht noch mehr Inspiration in Sachen Einrichtung? Wir haben euch feinste Adressen für Interieur in Hamburg herausgesucht.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.