Direkt zum Inhalt
Gudrun Garke
Hamburg

altonale Frühlingsflohmarkt hat noch Restplätze

Wer nach dem Frühjahrsputz nicht weiß wohin mit den aussortierten Dingen, kann sich noch einen der Restplätze auf dem "altonale Frühlingsflohmarkt" rund um das Mercado sichern.


Endlich zeigt sich die Sonne wieder, so dass wir die dicken Pullover im Schrank verstauen können. Eine gute Gelegenheit, diesen mal wieder ordentlich auszumisten. Und wenn wir schon mal dabei sind, vielleicht den Keller, die Garage oder den Dachboden gleich mit. Am 1. Mai von 10 bis 17 Uhr könnt ihr euch von alldem, was nicht mehr gebraucht wird, trennen. Der jährliche altonale Frühlingsflohmarkt hat noch Restplätze im Angebot. Aber auch ohne eigenen Stand, ist der Flohmarkt einen Bummel zwischen schönen oder außergewöhnlichen Dingen aus Antikhandel und Kunsthandwerk wert. Für die kleinen "Händler" öffnet das Mercado seine Türen, damit die Kinder im Trockenen ihre Schätze anbieten können. Telefonische Anmeldung unter 040 270 27 66 oder über das Anmeldeformular erbeten.