Direkt zum Inhalt
BRUMP
Altona

"Altona tanzt!": Tanztee in der Kulturkirche

Wein statt Tee und Abend statt Nachmittag: Beim Tanztee in der Kulturkirche Altona wird eine alte britische Tradition in neuem Gewand gelebt.


Junge Frauen in schwingenden Kleidern und Männer im Anzug schunkeln auf dem Parkett hin und her, während aus dem Grammophon klassische Musik läuft und die alten Damen an der Seite der Tanzfläche Schwarztee mit Milch schlürfen. So oder so ähnlich dürften sich viele von uns eine Veranstaltung vorstellen, die sich "Tanztee" nennt. Der klassische Tanztee entstand im England des 19. Jahrhunderts und fand immer zur Tea Time statt. Bei der meist privaten Gesellschaft wurden Häppchen und, selbstverständlich, Tee gereicht.

Tanzen in einzigartiger Atmosphäre

Weil die Tradition des Tanztees heute natürlich weitgehend erloschen ist, möchte die Kulturkirche Altona die Veranstaltung in neuem Gewand wiederbeleben. In der schön ausgeleuchteten Kirche könnt ihr am 2. November das Tanzbein schwingen, egal ob Standard, Lateinamerikanischer Tanz, Salsa, Swing oder Discofox. Wer müde ist, kann sich zwischendurch auf der Kirchenbank ausruhen. Das ganze findet allerdings abends, und nicht nachmittags statt, außerdem könnt ihr neben Tee auch Wein, Bier, Prosecco und Softdrinks schlürfen. **Wo?**Kulturkirche Altona, Max-Brauer-Allee 199 **Wann?**3. November, 19.30 Uhr bis ca. 23 Uhr **Wie viel?**Karten kosten im Vorverkauf 7 Euro, an der Abendkasse 10 Euro und sind online unter cortex-tickets.de/ erhältlich

Mehr lesen über