Direkt zum Inhalt
Manuel Harlan
Hamburg

Ab März in Hamburg: "TINA – das Tina Turner Musical"

In London wurde das Musical bereits bejubelt, jetzt kommt "TINA" auch nach Hamburg. Es erzählt, untermalt von vielen Tina-Turner-Hits, die unglaubliche Lebensgeschichte der Rockröhre. Premiere ist am 3. März 2019, der Kartenvorverkauf hat begonnen.


Eigentlich war Tina Turner am Boden, geschlagen und gedemütigt. Doch sie verließ ihren Mann Ike, mit dem zusammen sie berühmt geworden war – und ihre Karriere schien zu Ende. Nur mit ihrem Namen und ihrer faszinierenden Stimme, kämpfte sich die Sängerin zurück auf die großen Bühnen. Und wurde ein Weltstar.

Tina Turner arbeitete selber an der Produktion mit

"TINA – das Tina Turner Musical", erzählt ihre Geschichte. Und zwar offenbar sehr authentisch: Die Rockröhre, die 2019 80 Jahre alt wird, hat selber maßgeblich an der Produktion mitgearbeitet. Es sei die einzige je von ihr autorisierte Fassung, betont Stage Entertainment. Die Zuschauer, so verspricht die Produktionsfirma, erleben Einblicke in den Menschen hinter der öffentlichen Tina Turner, verwoben mit den persönlichsten Songs und größten Hits aus unterschiedlichen Lebensphasen des Weltstars: von ihren Anfängen in Nutbush (Tennessee), die sie mit dem bitteren, gleichnamigen Song besingt, bis hin zu Welthits wie "What's Love Got To Do With It" oder "The Best". Die Hamburger Premiere findet am 3. März 2019 im Stage Operettenhausstatt, der Kartenvorkauf für "TINA – das Tina Turner Musical" hat bereits begonnen. Info: **Wo:**Stage Operettenhaus, Spielbudenplatz 1, 20359 Hamburg **Wann:**22. Februar bis 3. November 2019; Premiere am 3. März 2019, Vorpremieren am 22./27./28. Februar sowie 1. März

Ein weiterer Tipp für Musical-Fans

Ihr wollt nicht bis Ende Februar warten? Im Dezember 2018 wird das Gauner-Musical "Catch Me If You Can" im Altonaer Theater wieder aufgenommen.

Mehr lesen über