Direkt zum Inhalt
Mariella Holland
Rotherbaum

Ab auf die Matte: Yoga am Alsterufer

Zunehmend begeistern sich immer mehr Menschen für Yoga. Ob Einsteiger oder Fortgeschrittene, beim "Alsteryoga" findet ihr euren Flow.


Yoga ist eine Methode, um Körper und Geist vollkommen zu beherrschen. Was vor einigen Jahren noch misstrauisch beäugt wurde, ist heute fester Bestandteil im Leben vieler Menschen. Yoga ist kein Sport für Schlaffis, in Wirklichkeit benötigt es eine Menge Konzentration und kann sehr anstrengend sein. Dabei geht es auch darum, dem Stress des Alltags zu entkommen. Wo geht das besser als unmittelbar am Alsterufer? Am Mittwoch, den 29. August, habt ihr die Gelegenheit, am Outdoor-Yoga an der Alster teilzunehmen.

Zahlt, so viel ihr wollt

Ihr zahlt nur so viel, wie euch die Yoga-Session wert ist. Die Hälfte der Endsumme geht an eine gemeinnützige Organisation in Hamburg. (Zur Orientierung: Eine reguläre Yogastunde im Studio kostet rund 15 Euro.) Die Veranstaltung ist wetterabhängig und kann daher bei schlechtem Wetter abgesagt werden. Weitere Informationen findet ihr auf der Facebook-Seite des Veranstalters. **Wann?**Am Mittwoch, den 29. August, von 18.30 bis 19:45 Uhr Wo? Beim AlsterCliff, Fährdamm 13 **Preis:**Teilnahme gegen Spende

Mehr lesen über