Direkt zum Inhalt
Michael Björnsen
Barmbek

5 Tipps für ein tolles Wochenende in Barmbek

Hoch die Hände, Wochenende! Ihr habt noch keinen Plan, was ihr machen wollt? Kein Problem: Wir haben ein paar Tipps für ein großartiges Wochenende in Barmbek parat.


Frühstück im Spajz

Besser als im Spajzkönnt ihr eigentlich gar nicht in den Tag starten. "Von Frühstück bis Bier" lautet das Motto des kleinen Restaurants. In den leckeren Gerichten landen ausschließlich Produkte aus der Region und von Zulieferern des Vertrauens. Köchin Nóra Horváth sorgt dafür, dass Morgenstund nicht nur Gold im Mund hat, sondern auch verschiedene Wurst- und Käsesorten, hausgemachtes Granola mit Obst, vegane Aufstriche und Pancakes mit frischen Früchten und Ahornsirup. Am besten bestellt ihr euch die halbe Speisekarte und teilt einfach alles für eine perfekte Grundlage für ein schönes Wochenende.
Infos: Spajz, Flotowstraße 22, 22083 Hamburg

Ein Besuch im Planetarium

Lust auf Sterne gucken, Laser- und 3D-Astronomie-Shows? Dann spaziert einfach einmal quer durch den Stadtpark und geht im Planetarium auf Entdeckungsreise. Hier erwarten euch eine Himmelsmaschine, eine Projektionskuppel, ein Kosmos-Simulator, 3D-Soundwave-Raumklang, der kosmische Lasershowroom, ein einzigartiges Lichtsystem im Sternensaal und viele verschiedene Veranstaltungen rund um unseren Kosmos. Doch auch für den tollen Ausblick auf Barmbek und den Rest von Hamburg lohnt es sich definitiv die Treppen des ehemaligen Wasserturms zu besteigen. Infos: Planetarium Hamburg, Linnering 1, 22299 Hamburg

Moonlight Kegeln: Kindheitserinnerungen aufleben lassen

Bahnen ziehen mal anders: Schnappt euch eure liebsten Kegelbrüder und -schwestern – wir nehmen alle "Neune" mit. Egal, ob mit einer Hand oder lieber beidhändig. In der Kegelhalle Barmbek im Tunici Restaurant könnt ihr auf 28 Bahnen nostalgische Erinnerungen an die Kindheit wieder aufleben lassen und in entspannter Atmosphäre kegeln, kroatisch essen und das Wochenende feiern. Freitags und samstags wartet hier ab 20 Uhr ein Moonlight Kegeln auf euch.
Infos: Tunici, Adolph-Schönfelder-Straße 49, 22083 Hamburg

Ein Besuch im The English Theatre of Hamburg

Wenn ihr Lust auf etwas Showtime habt, könnt ihr mit Freunden aus aller Welt dem English Theatre of Hamburgeinen Besuch abstatten. Das älteste englischsprachige Theater Deutschlands versteckt sich im Osten der Stadt und steckt viel Liebe und Herzblut in die Auswahl der Stücke im englischen Original. Nicht nur die sind very british, sondern auch die Schauspieler, die allesamt native speaker sind und vorwiegend aus Großbritannien stammen. Aufgeführt werden Stücke aus allen Genres, sodass für jeden mal etwas dabei sein wird, um vielleicht endlich mal wieder sein Schulenglisch aufzufrischen. Are you in?
Infos: The English Theatre, Lerchenfeld 14, 22081 Hamburg

Schlemmen beim Vietnamesen Le Xich Lo

Im Le Xich Lo, das ist vietnamesische Wort für Rikscha, werdet ihr mit auf eine Reise quer durch das traditionelle und authentische Vietnam genommen. Leider nicht wie der Name verspricht auf Rädern, dafür kulinarisch auf höchstem Niveau: Jedes Gericht wird bis in das kleinste Detail liebevoll und frisch zubereitet. Für eine leckere Würze landet keine Glutamatbombe, sondern ein vitaminreicher Sud aus frischem Gemüse, Kräutern und Fleisch auf eurem Teller. Neben klassischen vietnamesischen Gerichten könnt ihr hier sogar gebratene Seidenraupen mit Frühlingszwiebeln oder pikante Froschschenkel mit Zitronengras und Chili probieren – traut euch!
Infos: Le Xich Lo, Barmbeker Straße 165-167, 22299 Hamburg

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über