Direkt zum Inhalt
Tanzende Menschen
Charles Engelken
Hamburg

Endlich wieder tanzen ohne Maske! Das ändert sich zum Wochenende

Wisst ihr was? In Hamburg darf endlich wieder getanzt werden – und zwar ganz ohne Maske! Ab wann und welche 2G-Regelungen noch in Kraft treten, lest ihr hier.


Wisst ihr noch, wann ihr das letzte mal ausgelassen auf einer Feier getanzt habt? So richtig nah an fremden Menschen standet, ohne euch Gedanken darüber zu machen, dass ihr euch vielleicht infizieren könntet? Und vor allem: Das alles ohne Maske? Wir jedenfalls nicht. Doch nachdem der Hamburger Senat Dienstagmittag bezüglich neuer Reglungen getagt hat, könntet sich das nun ändern.

Tanzen ohne Maske und Abstand

Denn in (ja, IN!) Hamburger Clubs darf ab Sonnabend – vorerst nur bis zum 23. Oktober – endlich wieder das Tanzbein geschwungen werden – und zwar ganz ohne Maske und Abstandsregelungen. Möglich macht's die 2G-Regelung. Das heißt, dass nur Genesene oder Geimpfte das Angebot wahrnehmen dürfen. Und auch Fußballfans haben allen Grund zur Freude. Denn Fußballstadien dürfen nun wieder bis zum letzten Platz besetzt werden. Auch hier gilt das 2G-Prinzip. Kinder und Jugendliche dürfen nach wie vor auch ungeimpft an 2G-Veranstaltungen teilnehmen.

Obwohl durch die Lockerungen am kommenden Wochenende wieder etwas Normalität zurückkehrt, müssen dennoch weiterhin Kontaktdaten gesammelt werden und Veranstalter ein Hygienekonzept nachweisen.

Error: (#10) To use 'Oembed Read', your use of this endpoint must be reviewed and approved by Facebook. To submit this 'Oembed Read' feature for review please read our documentation on reviewable features: https://developers.facebook.com/docs/apps/review. Gefunden auf Instagram

Hier gilt das 2G-Modell in Hamburg

Ob beim Trinken, Feiern oder Sport – diese Orte in Hamburg setzten auf das 2G-Modell und lassen euch ein bisschen alte Normalität kosten.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.