Direkt zum Inhalt
Unsplash/ Rawpixel
Hamburg

"XIV Heilige": Spanische Tapas am Hansaplatz

Den Spaniern sind ihre Tapas heilig. In Restaurant XIV Heilige bekommt ihr die vielleicht 14 besten in Schälchen serviert – und mehr.


14 Heilige? Genau: Die Zahl bezieht sich nicht nur auf die Hausnummer dieses spanischen Restaurants, sondern auch auf die 14 Tapas-Rezepte, die die Betreiber aus ganz Spanien mit nach Hamburg gebracht haben und die "die besten" überhaupt sein sollen. Und da die Tapas den Spaniern heilig sind, stand der Name schnell fest: XIV Heilige.

Tapas als Vor- oder Hauptspeise

Schlemmt euch einfach von Schälchen zu Schälchen. Zum Beispiel durch die Tapas-Platte voller typisch spanischer Köstlichkeiten: Kartoffelomelett, kleine grüne Paprikas, Gambas in Knoblauchöl, Serranoschinken, Datteln im Speckmantel, Rinderbällchen in pikanter Sauce und frittierte Sardellen. Selbstverständlich könnt ihr euch eure Lieblings-Tapas auch selbst zusammenstellen – als Vor- oder Hauptspeise.

Tapas, Seafood, Steaks und allerlei für Vegetarier

Im XIV Heilige könnt ihr aber auch größere Portionen auf dem Teller bestellen. Zum Beispiel Rumpsteak in Pfeffersauce, Kaninchen in Rotwein mit Zwiebeln und Paprika, Fischgerichte, Paella und sogar Burger stehen auf der Karte. Auch Vegetarier werden hier satt und glücklich. Im Sommer könnt ihr übrigens auch draußen sitzen – der Blick auf den Hansaplatz hat auf jeden Fall in gewisser Weise Unterhaltungswert.
Infos: XIV Heilige, Hansaplatz 14, 20099 Hamburg **Extra-Tipp:**Wenn ihr HaspaJoker-Kunde seid, erhaltet ihr und bis zu drei Freunde 15 Prozent Rabatt auf alle Speisen und Getränke. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

Weitere gute Spanier in Hamburg

Ihr bekommt gar nicht genug von Chorizo, Papas Arrugadas und Pimientos? Wir hätten da noch ein paar Ideen: 10 tolle Spanier in Hamburg. Und wenn ihr in St. Georg mal Abwechslung braucht: 5 orientalische Restaurants in St. Georg.

Mehr lesen über