Direkt zum Inhalt
Jupiter Union / Jennifer Meyer
Hamburg

Guter Kaffee, schnelle Leitung: 7 Hamburger Cafés mit WLAN

Ihr könnt euren Schreibtisch nicht mehr sehen, nicht zu arbeiten ist aber auch keine Lösung? Zum Glück gibts in Hamburg viele schöne Cafés, die gutes WLAN und noch besseren Kaffee im Angebot haben.


Stylisches Café in Hamburg mit WLAN: Nord Coast Coffee Roastery

Ihr könnt kaum hübscher Kaffee trinken und dabei arbeiten als in der Nord Coast Coffee Roastery. Das Café und damit auch der WLAN-Zugang befindet sich in einer der schönsten Straßen von Hamburg. In der historischen Deichstraße sitzt ihr nicht nur direkt am Nikolaifleet, wenn ihr einen Fensterplatz ergattert, sondern auch die Einrichtung von Nord Coast Coffee macht einiges her. Viel Holz, stylische Hängelampen, große Kaffeesäcke und weitere Dekoelemente rund um die braunen Bohnen sorgen auf zwei Etagen für Atmosphäre. Dazu gibts hippe Gerichte wie eine fruchtige Acai Bowl, eine gesunde Hummus Bowl, Stulle mit pochiertem Ei, Waffeln und natürliche richtig guten Kaffee nach verschiedenen Brühmethoden. Nicht ganz günstig, aber echt schön. Übrigens gibt es das Café mit WLAN ein zweites Mal in Hamburg – und zwar am Eppendorfer Baum.

Infos: Nord Coast Coffee Roastery Altstadt, Deichstraße 9, 20459 Hamburg | Nord Coast Coffee Harvestehude, Eppendorfer Baum 20, 20249 Hamburg

Kreativ werden unter Studenten: Pony Bar

Sehnt ihr euch manchmal auch nach eurer lässigen Studentenzeit zurück? In der Pony Bar könnt ihr euch trotz Deadline-Stress und anstrengender Kunden für ein paar Stunden mal wieder wie Studierende fühlen. Denn der Café-Bar-Hybrid liegt mitten auf dem Campus der Universität Hamburg. Wo abends DJs und Bands mit Livemusik die Nacht zum Tag machen, könnt ihr euch tagsüber in die gemütlichen Vintage-Sessel fläzen, in Ruhe eure To-do-Liste abarbeiten und dabei auch noch einen zweiten Kaffee schlürfen. Der ist nämlich – studentenfreundliche Preise sei dank – auch noch drin, wenn die Auftragslage mal nicht so rosig aussieht.

Infos: Pony Bar, Allende-Platz 1, 20146 Hamburg

Café mit WLAN in Hamburg x 3: Public Coffe Roasters

Im Café arbeitende Laptop-Menschen werden das kennen: Böse Blicke von Café-Besitzern, die nicht ganz so begeistert davon sind, dass ein Tisch für Stunden von Freelancern belegt wird, um dann den Umsatz von einem Cappuccino und einem Bagel zu haben. Nicht so bei den Public Coffee Roasters. Denn sowohl in dem Café am Mühlenkamp in Winterhude als auch in der Innen- und Neustadt findet ihr Tische, die genau für diese Menschen gedacht sind. Mit Lampen, damit ihr nicht im Dunkeln sitzen müsst und reichlich Steckdosen, damit eurem Rechner nicht der Saft ausgeht. Für mehr Energie in eurem Kopf sorgen Salate, Stullen und der köstliche Kaffee der Public Coffee Roasters, der in Hamburg geröstet wird.

Infos: Public Coffee Roasters Winterhude, Goldbekplatz 1, 22303 Hamburg | Public Coffee Roasters City, Brandstwiete 3, 20457 Hamburg | Public Coffee Roasters Neustadt, Wexstraße 28, 20355 Hamburg

Auch in Hamburgs erstem Zero-Waste-Café gibts WLAN: In guter Gesellschaft

Hier seid ihr "in guter Gesellschaft", wenn ihr Kaffee trinken und mit reinem Gewissen arbeiten wollt. Denn Hamburgs erstes Zero-Waste-Café hat auch einen freien und gut funktionierenden WLAN-Zugang für seine Gäste. Das bedeutet: Die Ware kommt hier schon komplett unverpackt, in Papier oder in Mehrwegbehältern an. Dazu werden Abfälle zu Dünger verarbeitet, Papier recycelt und Gläser wiederverwendet. Auf der Karte findet ihr ausschließlich vegane Speisen: köstlich belegte Sauerteigbrote, Frühstücks-Bowls, Couscoussalat oder auch einen veganen Bohnenbraten. Nicht zu vergessen die verführerisch bestückte Kuchenvitrine. Dazu gibts Kaffee aus der Playground Rösterei.

Infos: In guter Gesellschaft, Sternstraße 25, 20357 Hamburg

Hygge meets Arbeit: torrefaktum

"Ein Tag ohne Kaffee macht uns depresso" – so sehr lieben die Jungs und Deerns von torrefaktum das schwarze Gold. Genau das schmeckt ihr auch in jeder Tasse, die euch in den Cafés in Ottensen und Hoheluft kredenzt wird. Doch das ist nur einer der Gründe, warum ihr euch hier einfach mal für ein paar Stunden mit eurem Laptop niederlassen solltet. Der zweite: Hier ist es einfach super gemütlich eingerichtet (Skandi-Chic lässt grüßen!), so dass ihr euch wohlfühlen könnt und eure Kreativität nur so fließen sollte. Das WLAN hier ist auch spitze und ist über ein Passwort zugänglich. Charmant wird mit einem Schild auf dem Tresen darauf hingewiesen, dass pro 30 Minuten Internetnutzung ein Kaffee fällig wird. Ganz ernst gemeint ist das vielleicht nicht, aber falls ihr länger hier bleibt, solltet ihr vielleicht schon ein paar Euro in Kaffee, Kuchen und Bohnen investieren. Fürs gute Gewissen.

Infos: torrefaktum Ottensen, Bahrenfelder Straße 237, 22765 Hamburg | torrefaktum Hoheluft, Eppendorfer Weg 283
20251 Hamburg

Café mit WLAN in der HafenCity von Hamburg: Yokohama Coffee Bar

Freies WLAN gibts auch in einem Hamburger Café in der HafenCity: Direkt am Lohsepark, wo früher eine weitere torrefaktum-Filiale war, hat vor gut einem Jahr die schicke Yokohama Coffee Bar eröffnet. Besonders entspannt – vor allem am Morgen – ist es in der oberen Etage. Von dort habt ihr alles gut im Blick, könnt aber trotzdem in Ruhe arbeiten oder surfen. Allerlei Zutaten für die angebotenen Gerichte stammen übrigens aus der Hobenköök, Zeit für Brot liefert Brötchen und Co. und den Kuchen backt Willi's Cakes. Und der Kaffee? Na, der kommt weiterhin von torrefaktum, ist doch klar!

Infos: Yokohama Coffee Bar, Yokohamastraße 10, 20457 Hamburg

Bei der Uni Hamburg ist ein Café mit WLAN ein Muss: Café Backwahn

Klar, in den Universitätsgebäuden haben die Studierenden überall Zugang zum Internet. Doch wer dem Campus mal entkommen will, geht ins Café Backwahn nahe der Uni Hamburg. Hier gibt es freies WLAN, sodass ihr bei einem Käffchen oder günstigen Mittagstisch-Angeboten ungestört an eurer Hausarbeit weiterschreiben, E-Mails checken oder einfach im Internet surfen könnt. Natürlich nutzen das Angebot nicht nur die Studierenden, sondern auch ältere Semester: Journalisten, Geschäftsleute und Messebesuchende zum Beispiel. Fragt das nette Personal in dem Hamburger Café beim Bestellen einfach nach den Zugangsdaten fürs WLAN.

Infos: Café Backwahn, Grindelallee 148, 20146 Hamburg

Frühstück in Hamburg: Die besten Tipps

Der beste Start in den Tag: ein ausgiebiges Frühstück. Egal, ob süß oder herzhaft, hier werdet ihr fündig: Frühstück in Hamburg.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.