Direkt zum Inhalt
Gretchens Villa
Moritz Peters
Hamburg

Vegan frühstücken in Hamburg: Hier könnt ihr bedenkenlos genießen

Ihr wollt vegan frühstücken in Hamburg? Da können wir euch weiterhelfen! kiekmo hat für euch die besten Cafés mit veganem Angebot gesucht – und gefunden. Hier entlang!


Vegan frühstücken in Hamburg: Gretchens Villa im Karoviertel

Mit seinem schnuckeligen Vintage-Look ist Gretchens Villa, schon lange bevor ihr etwas auf dem Tisch stehen habt, ein optischer Augenschmaus. Auf den Teller gibt's dann zwei Brötchen, vegane Butter und Brotaufstrich, gegrilltes Gemüse mit Räucher-Tofu, Gemüse-Sticks, selbstgemachte Marmelade und Obstsalat mit Mango-Püree. Ihr seht also: Vegan frühstücken in Hamburg ist hier kein Problem!
Infos: Gretchens Villa, Marktstraße 142, 20357 Hamburg

Auch eine gute Adresse: Golden Temple Teehaus

Das Golden Temple Teehaus ist eine wahre Entspannungsoase. Hier könnt ihr für den bevorstehenden Tag mit einem leckeren veganen Frühstück Kraft schöpfen. Zum Beispiel mit einer Smoothie Bowl, Tempelvollkornschnitten, einem warmen Dinkelmüsli nach ayurvedischer Art oder auch das volle Programm mit Müsli, Brot, Hummus und veganem Aufschnitt. Dazu eine große Tasse Chai oder Yogi Tee. Sonntags ist dann Brunch angesagt.Infos: Golden Temple Teehaus, Grindelallee 26, 20146 Hamburg

El Rojito: Soldarisch und vegan frühstücken in Hamburg-Ottensen

Bio, Fairtrade, Nachhaltigkeit, vegane Ernährung – wenn euch all das wichtig ist, seid ihr im El Rojito genau richtig. Denn hier bekommt ihr nicht nur korrekten Kaffee serviert, sondern auch vegane Frühstücksstullen von der Bio-Bäckerei Zeit für Brot. Die bringen die Schnitten jeden Morgen frisch mit Hummus/Möhre oder Tofu/Meerrettich belegt ins Café.
Infos: El Rojito Café, Große Brunnenstraße 68, 22763 Hamburg

Café Miller: Veganes Frühstück in mehreren Varianten

In Spuckweite vom Millerntorstadion könnt ihr im Miller selbstverständlich die Spiele des FC St. Pauli auf dem Bildschirm verfolgen. Vormittags ist in der Fussikneipe allerdings alles auf Frühstück gepolt und ihr könnt zwischen verschiedenen veganen Optionen wählen. Richtig lecker ist der Scrambled Tofu, den solltet ihr unbedingt kosten! Sogar ein englisches Frühstück könnt ihr haben – selbstverständlich in tierloser Variante. Am Wochenende könnt ihr brunchen, auch hier liegt der Fokus auf veganen Speisen.
Infos: Café Miller, Detlev-Bremer-Straße 16, 20359 Hamburg

Auch hier könnt ihr vegan frühstücken in Hamburg: Café Koppel

Lauschiger Hinterhof, gemütliche Innenräume, entspannt-intellektuelle Atmosphäre: Im Haus für Kunst und Handwerk Koppel 66 könnt ihr wunderbar den Tag beginnen. Das Café Koppel ist rein vegetarisch, und auch vegane Speisen bekommt ihr hier selbstverständlich. Am Wochenende sogar so leckere Specials wie vegane Orangen-Pancakes mit Waldfrucht-Tofucreme. Viele der Zutaten sind bio und wie es sich gehört gibt's Frühstück den ganzen Tag.
Infos: Café Koppel, Koppel 66/Lange Reihe 75, 20099 Hamburg

Vegane Restaurants in Hamburg

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages – sollte aber nicht die einzige bleiben! Für den weiteren Tagesverlauf: Vortreffliche vegane Restaurants in Hamburg.

Mehr lesen über