Direkt zum Inhalt
Unsplash / Mae Mu
Rotherbaum

Feine italienische Küche in Rotherbaum: Das "Ristorante Torcello"

In dem rustikalen, gemütlichen Restaurant im MIttelweg könnt ihr feine süditalienische Küche genießen – ganz ohne Pizza.


Seit 1987 gibt es das kleine, im Souterrain gelegene Ristorante am Mittelweg bereits. Damals eröffnete es Francesco Chiviri, hinter dem Herd stand seine Mamma Antonietta. Die stammt aus Apulien in Süditalien, und entsprechend ist die Küche: frisch, schlicht, aromatisch. Inzwischen hat die Geschäftsführung zwar genau wie die Wandfarbe (von Gelb zu einem tiefen Rot) gewechselt, das Konzept ist aber dasselbe. Gekocht wird vornehmlich aus saisonalen Zutaten, mit frischen Kräutern und ganz unaufgeregt.

Klassiker und Saisonales im Ristorante Torcello

Weil frisch eingekauft wird, ist die Auswahl an Speisen übersichtlich. Notiert werden sie auf einer Schiefertafel – und je nach Jahreszeit wechselt das Angebot selbstverständlich. Lasst euch überraschen, was gezaubert wird! Doch auch die Klassiker der italienischen Küche könnt ihr im Ristorante Torcello genießen: Vitello Tonnato, Lammkoteletts à la Mamma, Kalbsleber in Butter-Salbei, Scampi vom Grill.

Gute Beratung und Service

Ebenso schlicht, aber stilvoll wie das Essen ist die Einrichtung: Ihr sitzt an rustikalen Holztischen, die Wände sind in einem satten Rot gestrichen. Im Sommer könnt ihr auch draußen Platz nehmen. Ob hier oder da: Bedient werdet ihr überaus freundlich. Und die entsprechende Beratung – zum Beispiel in Sachen Wein – gibt es selbstverständlich auch.
Infos: Ristorante Torcello, Mittelweg 19, 20148 Hamburg; Mo–Sa 11 bis 23 Uhr, feiertags 15 bis 22 Uhr

Gute Pizza in Hamburg

Ohne Pizza geht für euch gar nicht? Dann stöbert doch mal durch die besten Pizzen in Hamburg. Und wenn ihr euch lieber nicht vom Sofa wegbewegt: Ein paar gute Lieferdienste aus Hamburg haben wir auch am Start.

Mehr lesen über