Direkt zum Inhalt
The Jones
Eppendorf

Florribean Kitchen: Im "The Jones" ist für alle was auf dem Grill

Karina Engelking
Karina Engelking

In Eppendorf gibts was Neues zu entdecken! Wo vorher das Chicago Meatpackers heimisch war, sorgt nun The Jones für volle Bäuche und zufriedene Seufzer. Aus der Küche kommt hier Floribbean Food. Wonach das schmeckt? Grillaromen, knackig-frischen Zutaten und zum Nachtisch nach ein bisschen Sünde.

Genial positioniert an der Spitze der Martinistraße in Richtung Erikastraße leuchtet das "The Jones – Grill and Greens"-Schild mitten in einer der lebhaftesten Ecken Eppendorfs auf. Namensgeberin ist Inhaberin Jennifer Jones und die kennt sich aus in der Gastro und mit Gegrilltem. Zehn Jahre leitete sie einen Ableger des Chicago Meatpackers, die Franchise ihrer Familie, an genau dieser Adresse. Doch ein Umschwung sollte her und Jennifer ging mit eigenem Konzept in die Vollen.

Floribbean Food für Eppendorf

The Jones vereint für sie nun die Expertise am Grill, die aus dem Meatpackers heraus gewonnen wurde, und ein frisches Menü, das den Fokus auf frisch, knackig und bunt legt. Das Ganze soll sich dann ein wenig anfühlen wie die Küche des Schmelztiegels Miami: Karibische und asiatische Einflüsse sowie eine gewisse Leichtigkeit an Beilagen treffen auf alles, was ein Grill hergibt – Ribs, Burger, Seafood, aber halt auch Veggie-Köstlichkeiten. Es soll für alle was dabei sein, nicht mehr nur für Gäste, die auf der Suche nach einem perfekt gegrillten Stück Fleisch sind ... Die werden aber natürlich immer noch fündig.

The Jones

Hier kommt alles auf den Grill

"Grillen können wir richtig gut, aber Grillen bedeutet nicht nur Fleisch", sagt Jennifer und das stimmt. Wenn die Kohlen glühen und wir unsere Teller im Sommer mit Leckereien füllen, dann landen Gemüse, Salate und Co. ebenso darauf wie Fleisch und seine Alternativen. Nur logisch also, dass The Jones uns diese Erfahrung nun vom Profi-Lavasteingrill und ganzjährig ermöglicht. Auf der Karte findet ihr Kombinationen wie bunte Gemüsespieße, die mit Mango-Chutney, frischer Avocado und einem lauwarmen Reissalat serviert werden – das nennt sich dann "Rainbow Party".

The Jones

Ihr habt gern alles im Griff? Dann stellt euch schon mal vor, wie ihr den "Jackfruit Wrap" in den Händen haltet! Hier wurde die exotische Jackfrucht zu einer herzhaften Fleischalternative verarbeitet und kommt mit Tomatenmarmelade, Salat und veganer Mayo, Walnuss und Mango daher. Star der Show ist aber sicherlich das Cauliflower Steak, das auch zu Jennifers Favoriten gehört. Vielleicht klingt Blumenkohlsteak nicht direkt nach eurem neuen Lieblingsgericht, aber gebt ihm unbedingt eine Chance. Das Gemüse mit Parmesankruste, gebettet auf Salsa, Blauschimmeldip und Reis mit schwarzen Bohnen, will euch im Handumdrehen eines Besseren belehren.

Gegrillter Blumenkohl im The Jones
The Jones

Mit Fleisch oder komplett vegan: Alle ran an den Tisch!

Auf die Fleischfans wiederum warten unter anderem saftige Ribs vom Kalb, Rinderfilet oder karibisch mariniertes Hühnchen. Auch gegrillter Lachs und Kabeljau sind mit von der Partie und runden das Menü ab. Und dazu? Je nach Gericht erwarten euch Beilagen von knusprigen Pommes über Maiskolben bis Mango-Chutney und Guacamole. Und wem ganz klassisch der Sinn nach Steak und Baked Potato steht, kann ebenfalls ruhigen Gewissens im The Jones einmarschieren. Dazu kommt eine vielfältige Auswahl an Burgern und Sandwiches, die erneut von vegan bis extra Bacon reichen. Selten gesehen in Hamburg: Amerika-Enthusiasten können hier in den Genuss eines Philly Cheese Steak Sandwiches kommen. Wer danach noch etwas Luft (oder einen zweiten Magen) hat, der beglückt sich mit einem Miami Cheesecake mit Mangosauce, einer Ice Cream Tarte oder dem Molton Chocolate Cake mit Vanilleeis.

Error: The requested resource does not exist
Gefunden auf Instagram

Hingucker auf den Tellern und im Design

Eure Mahlzeit könnt ihr sowohl im lebhaft gestalteten Innenraum als auch – solange es das Wetter zulässt – auf der mit Heizstrahlern ausgestatteten Terrasse genießen. Hier lässt es sich auch wunderbar mit einem Aperitif oder einer hausgemachten Limo aushalten. Beim Interieur hat Jennifer wie auf dem Menü tatkräftig und kreativ mitgewirkt. Da ging es sowohl mit der Unterstützung einer Innenarchitektin zur Einrichtungsmesse nach Paris als auch selbst an die Arbeit. Denn der Blickfang im Empfangsbereich – die Lampe mit ausschweifenden floralen Elementen – ist gemeinsam mit einer Freundin als DIY-Projekt entstanden. Finden wir klasse und raten euch, beim Besuch ganz genau nach den ausgewählten Details Ausschau zu halten.

Infos: The Jones, Martinistraße 11, 20251

The Jones Interieur
The Jones

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.