Direkt zum Inhalt
Unsplash / Anna Pelzer
Hamburg

Hamburg-Rezepte: So schmeckt der hanseatische Sommer

Herrlich, der Hamburger Sommer steht endlich vor der Tür! Was ihr an heißen Tagen ohne Reue schnabulieren könnt? Wir zeigen euch fünf köstliche Ideen für schmackhafte Gerichte mit eine gehörigen Portion Hamburg-Feeling. 


Typisch hamburgisch: Gönnt euch Rote Grütze

Vermutlich kennen viele von euch dieses tolle Gericht vor allem aus der Kindheit: Habt ihr gewusst, dass die berühmte Rote Grütze typisch norddeutsch ist? Ob pur, verfeinert mit Milch oder Vanillesoße: So eine Portion Rote Grütze versüßt euch ganz bestimmt den Tag. Und an heißen Tagen schmeckt diese umso besser. Die wichtigsten Zutaten für eine gut gefüllte Schüssel? Auf jeden Fall eine Menge roter Früchte. Denn eine echte hamburgische Rote Grütze enthält Kirschen, Erdbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren und Himbeeren.

Eine kalte Fliederbeersuppe für heiße Tage

Wir sind gespannt, ob ihr dieses tolle Hamburger Gericht schon einmal probiert habt. Denn eine traditionelle Fliederbeersuppe kommt heutzutage vermutlich nicht mehr so häufig auf den Tisch. Schade, denn gerade in den warmen Sommermonaten kann eine Fliederbeersuppe richtig erfrischend sein – obwohl sie auch an typischen Hamburger Schmuddeltagen ganz wunderbar passt. Wer hätte es gedacht: Ganz besonders wichtig ist für dieses Gerichte der Fliederbeersaft, welcher mit Zimtstangen, Nelken und Zucker aufgekocht wird. Passend dazu gibt es häufig frisch geformte Grießklöße. Yummy!

Regional gebacken: Finkenwerder Apfelkuchen

Ja, ihr habt richtig gelesen: Dieser Apfelkuchen trägt ganz besondere Früchte in sich. Um in diesem Sommer ein richtig leckeres Gebäck in den Ofen zu schieben, empfehlen wir Rezepte für den original Finkenwerder Apfelkuchen. Online findet ihr viele verschiedene Rezepte, die jedoch immer dieselbe Zutat empfehlen. Schnappt euch also süß-säuerliche Äpfel aus dem Alten Land und ran an den Herd! Kleiner Tipp: Solltet ihr noch Äpfel übrig haben, könnt ihr auch ganz leicht eine kleine Karaffe mit selbst gepresstem Apfelsaft füllen. Ab in den Kühlschrank und mhhmmmm – einfach genießen.

Der Basil Gin Fizz ist ein Hamburger Original

Aufgepasst, jetzt wird es alkoholisch, denn der berühmt-berüchtigte Basil Gin Fizz wartet auf eure Cocktail-Mixer-Künste. Für dieses deliziöse Getränk braucht ihr gar nicht viel, es reichen Zitronensaft, frischer Basilikum, Zuckersirup und Soda. Die wichtigste Zutat ist hierbei natürlich ein hochwertiger Gin. Welchen ihr dafür nehmen könntet? Wir haben ein paar Vorschläge für feinen Gin aus Hamburg für euch. Klickt euch doch mal rein!

Franzbrötchen-Eis – Nachtisch geht immer

Und zu guter Letzt haben wir noch eine richtig sommerliche Leckerei für euch. Denn was essen Hamburger ganz besonders gern? Richtig, Franzbrötchen! Da das zimtige Gebäck an sommerlichen Tagen aber ein wenig schwer sein könnte, macht daraus doch direkt ein cremiges Eis. Viele Hamburger Eisläden machen es vor und ihr könnt es ganz einfach zu Hause nachmachen. Hierfür stellt euch Luicella's auch direkt eine Eismischung bereit und erklärt euch online, wie eure Eigenkreation zum richtigen Genuss wird. Also, worauf wartet ihr noch?

Die besten Eisdielen in Hamburg

Eis, Eis, Baby! Ihr wollt wissen, wo die sommerliche Schleckerei am besten schmeckt? Hier entlang: Eisdielen in Hamburg.

Mehr lesen über