Direkt zum Inhalt
Weißwein und französische Speisen in der Weinbar Zur Traube
Zur Traube
Altona

Schlemmen in historischen Räumen: "Zur Traube" in Ottensen

In der ältesten Weinstube Hamburgs könnt ihr vorzügliche Tropfen genießen und dazu beste saisonale Küche mit französischem Einschlag.


Die Traube ist die älteste Weinstube Hamburgs: Das Haus wurde 1880 gebaut; bis 1919 war hier eine Weinhandlung zu Hause. Dann richtete ein gewisser Emil Peters in den Räumen eine Weinstube ein, deren Wände mit einer ganz besonderen Holvertäfelung verziert waren: Holzbildhauer Otto Wessel schuf 30 Zunftfiguren, die den Raum schmücken. Es gibt sie heute noch – ihr könnt sie bewundern, wenn ihr die hervorragenden Weine und Speisen genießt, die ihr in der Traube bekommt. Allerdings nur im Erdgeschoss, denn im oberen Stockwerk ist das Restaurant deutlich moderner gestaltet. Im Sommer könnt ihr auch draußen auf der Terrasse sitzen.

Eine große Auswahl deutscher und internationaler Weine

Das Weinangebot des Gasthauses Zur Traube ist – der Tradition des Hauses angemessen – exquisit. Rund 50 offene Weine und 250 Flaschenweine von Winzern aus allen Ländern stehen für euch bereit. Lasst euch beraten, was am besten zu eurem Essen passt, wenn ihr euch nicht sicher seid.

Zur Traube: Die Karte wechselt monatlich

Hach ja, das Essen: köstlich. Klassiker wie die bretonische Fischsuppe, den Berglinsensalat mit gebratener Lyoner Wurst oder auch eine Käseplatte gibt es immer. Dazu eine monatlich wechselnde Karte mit vornehmlich französisch oder auch spanisch inspirierten Gerichten aus saisonalen Zutaten.
Infos: Zur Traube, Karl-Theodor-Straße 4, 22765 Hamburg

Französische Restaurants und Weinbars in Hamburg

Ihr liebt es französisch? Dann schlemmt mal weiter, zum Beispiel in diesen 10 hervorragenden französischen Restaurants in Hamburg. Oder für den Weindurst: Weinbars in Hamburg.

Mehr lesen über