Direkt zum Inhalt
Facebook/madaboutjuicehamburg
Eimsbüttel

Saftladen: "MAD about juice" in der Osterstraße

Der dritte "MAD about Juice"-Store eröffnete Anfang Oktober in der Osterstraße. Wer hier einkauft, ist buchstäblich "hin und weg von den frischen Säften und Snacks."


Im Oktober 2017 hat das MAD about juice in der Osterstraße 133 aufgemacht. Mit dem neuen Store in Eimsbüttel eröffnen die Gründer ihre dritte Saft- und Smoothiebar. Das Health-Food-Restaurant erscheint in einem Industrial-Stil, mit Holzstühlen und Kupferstangen. Schlichte Einrichtung - gedimmtes Licht. Hinter der Theke kann den "Juicern" beim Zubereiten der Säfte und Co. zugeschaut werden. Neben einer großen Auswahl an Säften stehen im "Mad" Smoothies, verschiedene Sandwiches und Bowls auf der Karte.

Fresh things take time

Wer sich gesund ernähren will, sollte einen Moment Zeit haben, denn Smoothies, Bowls und Snacks werden nach jeder Bestellung frisch zubereitet. Selbst der schnelle "Juice to go" dauert einen Augenblick länger. Der gestresste Großstädter bedient sich dann besser am Angebot in der Frischetheke. Dort gibt es eine Auswahl an verschiedenen Salaten, Chia-Pudding und Getränken.

MAD about juice will Eimsbütteler Nachbarn erreichen

Vor der Eröffnung in der Osterstraße mussten die Eimsbütteler-Saftliebhaber nach Winterhude oder in die Dammtorstraße fahren. Mit der Eröffnung in Eimsbüttel erhoffen sich die drei Gründer vor allem direkte Nachbarn, aus der Osterstraße und dem gesamten Stadtteil, als Kunden. Vor MAD about juice war das Schuhgeschäft Reco 13 Jahre lang in den Räumlichkeiten beheimatet.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über