Direkt zum Inhalt
Kennedy Production
Eppendorf

Über dem Isebekkanal: Mampft japanische Delikatessen im "Maral"

Unweit des Eppendorfer Baums: Das kleine Restaurant "Maral" lädt euch auf eine kulinarische Reise durch die Vielfalt Japans ein.


kiekmo schreibt auch weiterhin über Cafés, Restaurants & kleine Läden, die zum Beispiel To-go-Angebote, einen Lieferservice, Gutscheine oder einen Onlineshop anbieten. Damit wollen wir unsere lokalen Helden in dieser schwierigen Lage unterstützen und euch weiterhin mit schönen Tipps aus Hamburg versorgen.

Das Maral schwebt ganz märchenhaft ein Stück zu weit über dem idyllisch dahin fließenden Isebekkanal. Sobald sich die Türen öffnen, findet ihr euch in einer anderen Welt wieder. Die Speisekarte begrüßt euch mit allerlei Köstlichkeiten aus dem japanischen Raum. Was wir euch empfehlen würden? Bringt am besten ordentlich Hunger mit und schlemmt euch einmal quer durch die Angebote.

Einmal alles bitte!

Starten solltet ihr auf jeden Fall – wie man es eben so macht – mit einer schmackhaften Vorspeise. Ob kalt oder warm, das Maral versorgt euch. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Rinder Teriyaki Salat, einem hausgemachten Tartar mit frischem Eigelb oder einem deftigen Tuna-Spargel-Gulasch? Sollte euer Magen ganz besonders laut knurren, könnt ihr euch für den Vorgeschmack auch eine Maral Poké Bowl bestellen. Diese wird befüllt mit mariniertem Fisch eurer Wahl, Edamame, Avocado, Rotkohl und Goma Wakame, einem japanischen Algensalat. Wie gut klingt das?

Sushi satt

Sobald ihr eure Vorspeise genüsslich aufgemampft habt, geht es ans Eingerollte. Richtig, wir meinen es so, wie wir es schreiben, denn das Maral ist bekannt für seine feinen Sushi-Kreationen. Für all diejenigen, die ihr Essen ungern teilen mögen, steht eine üppige Auswahl an Rollen bereit. Hier könnt ihr euch die Finger nach Hot Sashimi Rolls, Nagiris oder New Style Sashimi lecken. Aber Hand aufs Herz, eigentlich würden wir unsere Bäuche doch gerne mit allen auf der Karte vertretenen Spezialitäten füllen. Deshalb bestellt ihr euch am besten gleich eine der Sushi Platten und schlemmt euch mit euren Liebsten durch die Variationen. Wir wünschen euch einen guten Appetit!

Infos: Maral, Eppendorfer Baum 22, 20249 Hamburg

Aktuelle Information: Vor dem Hintergrund der bundesweit verhängten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bieten das Maral seine Speisen aktuell nur zum Mitnehmen an.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über