Direkt zum Inhalt
Jawa Restaurant
Hammerbrook

Kulinarische Reise ins Herz von Indonesien: Restaurant "Jawa"

Ein indonesisches Restaurant in Hamburg? Oh ja, das gibt es! Das Jawa in Hammerbrook ist eine ausgezeichnete Adresse, wenn ihr die authentische Küche des südostasiatischen Landes testen wollt.


kiekmo schreibt auch weiterhin über Cafés, Restaurants & kleine Läden, die zum Beispiel To-go-Angebote, einen Lieferservice, Gutscheine oder einen Onlineshop anbieten. Damit wollen wir unsere lokalen Helden in dieser schwierigen Lage unterstützen und euch weiterhin mit schönen Tipps aus Hamburg versorgen.

Die Insel Java ist das Zentrum von Indonesien – inklusive der Hauptstadt Jakarta. Hier schlägt das wirtschaftliche und kulturelle Herz des Landes. Und dennoch tummeln sich viele Touristen lieber auf Bali oder Lombok. Ein bisschen verhält es sich auch so mit dem indonesischen Restaurant Jawa, weil der Laden gut versteckt in Hammerbrook liegt.

Jawa: Reif für die Insel?

Wer indonesische Küche sucht, wählt eins der hippen asiatischen Restaurants in Schanze, Winterhude oder Ottensen, die einige wenige Gerichte anbieten. Und ahnt wahrscheinlich gar nicht, was für eine Perle sich in der Wendenstraße niedergelassen hat. Denn das Jawa findet man in der Regel nur, wenn man gezielt danach sucht. Doch es lohnt sich so was von!

Klaro, die Klassiker der Länderküche wie Nasi und Bami Goreng bekommt ihr auch hier. Aber dann geht es schon los mit Gerichten, die euch in Hamburg wahrscheinlich noch nicht untergekommen sind. Vorspeisen wie gedämpfte oder frittiert Siomay (mit Huhn, Fisch und Garnelen gefüllte Dumplings) sind auf der Speisekarte genauso vertreten wie Bakso Campur (Suppe mit Rindbällchen, gefülltem Tofu, Wantans und Nudeln), die Spezialität des Hauses Rendang (geschmortes Rindfleisch in Kokossoße) oder ein ganzer gegrillter Tilapia-Fisch.

Für alle was dabei

Ihr seid vegetarisch unterwegs? Dann probiert unbedingt das Gado-Gado, eine Mischung aus Salat und Bowl, die lauwarm serviert wird: Verschiedenes gedünstetes Gemüse, Tofu und Ei in Erdnusssoße kommen dabei in die Schüssel. Auch eine vegane Variante davon und von weiteren Gerichten ist möglich. Noch ein Pluspunkt: Neben den Krupuk-Krabbenchips bietet das Jawa auch rein pflanzliche Emping (Nussbaumchips) zum Knabbern an. Die Dessertkarte umfasst ein Gericht, das viele sicher auch noch nicht kennen. Es Cendol ist ein bisschen wie Bubble Tea, nur anders: Das Kokosmilchgetränk enthält Reismehlpudding, Palmzucker und Jackfrucht. Bevor wir euch vor Begeisterung aber die gesamte Speisekarte spoilern, überzeugt euch lieber selbst!

Infos: Jawa Restaurant, Wendenstraße 29, 20097 Hamburg

Aktuelle Information: Vor dem Hintergrund der bundesweit verhängten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bietet das Jawa seine Speisen aktuell nur zum Mitnehmen und als Lieferung (Mindestbestelltwert ab 25 Euro im Umkreis von 8 Kilometern) an.

Entdeckt noch mehr asiatische Küchen!

Egal, ob Sushi, Pho oder Flying Noodles: In der Hansestadt könnt ihr euch durch die Länderküchen des fernen Ostens futtern. Diesen asiatischen Restaurants in Hamburg solltet ihr dabei unbedingt einen Besuch abstatten.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

HaspaJoker Vorteile in der kiekmo-App!

Die vielen exklusiven Rabatte, die der HaspaJoker für Restaurants, Shops und Attraktionen in Hamburg bietet, kannst du jetzt auch in deiner kiekmo-App anzeigen und einlösen.

Mehr erfahren