Direkt zum Inhalt
Unsplash / j
Altona

Ramen Festival Hamburg: Schlürfen und Schlemmen in der Fabrik

Sushi war gestern! Heute feiern Food-Lover die japanische Nudelsuppe beim Ramen Festival in der Hamburger Fabrik.


Auf die Schüsseln, fertig, los! Am Samstag, den 2. Februar, könnt ihr es euch beim Ramen Festival von Marktzeit richtig gut gehen lassen. Denn dann verwandelt sich die Fabrik in Altona in ein Food-Mekka für Japan-Fans: Über 40 Aussteller warten darauf, euch dampfend heiße Nudelsuppen und andere Köstlichkeiten zu servieren. Zum Beispiel das Team von The Lesser Panda Ramen, bei dem zum größten Teil Produkte in Bio- und Demeterqualität aus regionalem Anbau in den Topf kommen. Oder die Jungs und Mädels von Momo Ramen, die gerade erst von ihrer Japanreise zurück sind und mit jeder Menge neuen Eindrücken die Kochlöffel schwingen werden.

Aber nicht nur für das kulinarische Ambiente, auch für den Erlebnis-Faktor ist gesorgt: Neben Workshops und Tastings heizen euch DJs und Live-Acts mit dem passenden Soundtrack beim Schlürfen ein. Was: Ramen Festival Hamburg Wann: Termin für 2020 steht noch nicht fest Wo: Marktzeit in der Fabrik, Barnerstraße 36, 22765 Hamburg **Wie viel:**2 Euro

Noch mehr Ramen in Hamburg

Wer von der japanischen Nudelsuppe nicht genug bekommen kann, sollte unbedingt weiterlesen: In diesen Locations bekommt ihr nämlich die besten Ramen in Hamburg serviert. Guten Appetit!Wenn ihr zur Minibar Moralia wollt, dann lasst euch nicht abschrecken. Denn diese formidable Location ist hinten in einem Gewerbehof im Reiherstiegviertel, umschlossen von Zaun und Gitter. Das soll aber keineswegs bedeuten, dass ihr hier nicht willkommen seid. Im Gegenteil, wenn ihr euch reinwagt, findet ihr euch in einem netten, offenen, kultigen Nachbarschaftstreff wieder. Für alle und jeden.

Mehr lesen über