Direkt zum Inhalt
Daiquiri von P&P – drinks und gude Laune
P&P – drinks und gude Laune
St. Pauli

Hier ist der Name Programm: "P&P – drinks und gude laune"

Sirany Schümann
Sirany Schümann

Paula und Paulina haben Bock! Die beiden Freundinnen haben mit P&P ihren eigenen Laden auf St. Pauli eröffnet und versprechen, was man sich allgemein von einer Bar erhofft: "drinks und gude laune".

Stellt euch vor, ihr hattet so einen richtig miesen Tag. Stress auf der Arbeit und zuhause hängt der Haussegen auch schief. Ihr könntet euch jetzt in die dunkle Eckkneipe verziehen und trübsinnig in den Bierschaum starren, doch da vernehmt ihr aus der Hausnummer 54 in der Clemens-Schultz-Straße laute, fröhliche Musik. Ihr könnt gar nicht anders, als ihr zu folgen, und plötzlich steht ihr in einer Bar, in der euch zwei junge Frauen herzlich begrüßen …

Paulina und Paul von P&P – drinks und gude Laune
P&P – drinks und gude Laune

P&P vertreibt Kummer und Sorgen

Die Girls hinter der Theke sind Paulina – zuständig für Drinks und Flüssiges – und Paula, Master of Pizza und Beats. Die beiden lernten sich während ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau kennen und wurden schnell beste Freundinnen, die sich nun auch bereit fühlen, zusammenzuarbeiten – als gleichgestellte Geschäftspartnerinnen. Mit ihrer Bar P&P – drinks und gude laune haben sie sich ihren Traum vom eigenen Laden erfüllt und Ende April 2022 mit viel Glitzer, Lametta und Luftballons eröffnet.

P&P – drinks und gude Laune Bar
P&P – drinks und gude Laune

Die beiden "P"s stehen natürlich für die Vornamen der Inhaberinnen, die ihr fast immer gemeinsam dort antrefft. Und natürlich wollen Paula und Paulina halten, was der Beiname der Bar verspricht, und euch eine gute Zeit bereiten. Das gelingt ihnen mit Witz, Begeisterung und der angenehm lockeren Atmosphäre auch absolut.

Espresso Martini von P&P – drinks und gude Laune
P&P – drinks und gude Laune

Spannende Cocktails

Dass Paulina und Paula schon umfangreiche Erfahrung in der Gastro gesammelt haben, merkt ihr ebenfalls. Was Drinks und Snacks angeht, haben es die beiden drauf. Auf der Getränkekarte trefft ihr einige alte und doch hippe Bekannte wie den Espresso Martini, Negroni und Cosmopolitan. Wenn es nach uns geht, solltet ihr aber zuerst "den Neuen" eure Aufmerksamkeit schenken, die Paula und Paulina selbst kreiert haben. "dead man's favorite" schmeckt dank Kokosrum, Ananas und Limette nach Urlaub. "dj titty" ist durch Likör 43, Sour Rhubarb Likör, Rhabarbersaft, Limette und Cremant eine runde Sache. Auch bei den Sours gibt es ein paar Neuentdeckungen zu machen: Neben Whiskey und Pisco Sour warten eine Variante mit Aperol und Frangelico darauf, getestet zu werden. Und: Statt Eiweiß kommt Eiweißersatz zum Einsatz. Diesen Sour können also auch die Veganer trinken.

Aperol Sour von P&P – drinks und gude Laune
P&P – drinks und gude Laune

Und lecker Pizza

Wenn ihr etwas essen wollt, bietet sich natürlich ein spritziger Aperitif vorweg an. Nehmt statt dem klassischen Aperol Spritz mal einen Limoncello Spritz oder einen Port Tonic, wenn ihr etwas Neues ausprobieren wollt – die Karte von P&P birgt auch hier einige Überraschungen. Danach – na ja, vielleicht wart ihr es auch schon vorher – seid ihr bereit für … Pizza. Vier vegetarische Varianten warten hier zusammen mit Knoblauchbaguette und Brot mit Aioli auf euch. Alles kann gegen kleinen Aufpreis auch veganisiert werden. Und eine Sache wollen wir zum Schluss noch loswerden: Wie passend ist es bitte, dass Paula und Paulina eine Bar auf Pauli eröffnet haben? Allein das sorgt doch schon für ein kleines Lächeln.

Infos: P&P – drinks und gude laune, Clemens-Schultz-Straße 54, 20359 Hamburg

Von der Clemens-Schultz- gehts in die Paul-Roosen-Straße

Die Clemens-Schultz-Straße wird irgendwann zur Paul-Roosen-Straße. Dort gibt es einige Läden, die ihr kennen solltet – und wir sagen euch, welche das sind.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.