Direkt zum Inhalt
kiekmo
Hamburg

Schmeckt gleich noch besser: 5 Orte für euer Feierabendbier

Ein Bierchen nach Feierabend muss einfach sein. Zuhause trinken wird aber langsam langweilig? kiekmo zeigt euch schöne Plätze für den wohlverdienten Feierabend.


Mit frischem Gebräu am Fischmarkt

Der schönste Ort, den wir uns für den Feierabend vorstellen können? Ganz klar der Hamburger Hafen. Auch wenn dieser Ort ganz bestimmt kein Geheimtipp ist, laden Landungsbrücken, Fischmarkt und Holzhafen uns doch immer wieder aufs neue zum Verweilen ein. Weil wir den Menschenmengen aber doch gerne entfliehen wollen, suchen wir uns unser lauschiges Plätzchen für unser Feierabendbier einfach gegenüber vom ÜberQuell in unmittelbarer Nähe zum Fischmarkt auf der Hafenmauer. Dort lassen sich die prickeligen Schlucke des kühlen Gesöffs wunderbar genießen und sobald die Sonne untergeht, haben wir auch noch eine wunderbare Sicht auf den sich rot färbenden Himmel. Na, kommt ihr auch mit?

kiekmo

Feierabend im Jenischpark

Und weiter gehts in Hafennähe! Solltet ihr dem Jenischpark in Hamburg-Othmarschen schon einmal einen Besuch abgestattet haben (und davon gehen wir mal ganz frech aus), wisst ihr, welchen atemberaubenden Blick man hat, wenn man seine Picknickdecke auf der großen Wiese ausbreitet. Am Ende des kleinen Hanges, unterhalb der verschwindenden Hausdächer fließt nämlich seelenruhig die Elbe dahin. Fehlt nur noch das Bierchen in der Hand und ein absolut entspanntes "Aaahhh" nach dem allerersten Schluck. So kann sich der Feierabend doch sehen lassen.

Am Kuhmühlenteich wird entspannt

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Oder besser gesagt: Warum durch das wuselige Treiben an der Alster drängen, wenn ihr die langsam untergehende Sonne und ein kühles Bierchen auch in Ruhe genießen könnt? Am Kuhmühlenteich zwischen dem Eilbekkanal und der Außenalster ist nämlich zumeist viel weniger Durchgangsverkehr. Auch hier gibt es gemütliche Bänke in den besten Positionen, einen hochklassigen Blick auf den Fernsehturm und Bier – solange ihr euch das natürlich selber mitbringt, versteht sich. Macht euch an eurem Lieblingsplatz breit und lasst doch für eine Weile die Seele baumeln.

Trinken und gucken am Veddeler Deich

Ab auf die Veddel! Klar, wir wissen, dass für einige von euch die Reise in den Süden der Elbe nicht ganz so kurz ist. Aber wir versprechen, dass es sich lohnen wird. Hoch und heilig! Denn mit einem kalten Bier auf dem Deich ist nicht nur für euren unstillbaren Durst gesorgt, auch euer Gemüt kommt hier ganz schön auf seine Kosten. Hier thront ihr über vorbeifahrenden Pötten, die mal hier und mal da mit Sicherheit ihre Schiffshupen anwerfen und könnt euch an den Farben des Sonnenuntergangs gar nicht sattsehen. Das fühlt sich doch gleich ein wenig wie wohlverdienter Urlaub an. Haben wir zu viel versprochen?

Deich Veddel Sonnenuntergang
kiekmo

Lasst die Seele baumeln bei Planten un Blomen

Vor allem für diejenigen unter euch, die in der Innenstadt arbeiten, ist Planten un Blomen mit seiner Vielfalt ein kleines Paradies auf Erden. Zwischen plätschernden Wasserfällen, treibenden Seerosen-Blättern und zwitschernden Vögeln, könnt ihr vermutlich gar nicht anders als den Flaschenöffner zu zücken und euch im Schneidersitz im weichen Gras niederzulassen. Ihr seid richtig vorbereitet und habt auch gleich noch den Picknickkorb vollgepackt? Da waren wohl Profis am Werk! Dann lasst es euch mal schmecken.

Und weiter gehts am Wasser entlang!

Noch nicht genug Frischluft geschnappt? Dann kommen hier die schönsten Spaziergänge am Wasser.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.