Direkt zum Inhalt
Koch und Inhaber Tobias von Open Kitchen
Opne Kitchen
Altona

Kulinarisch mittendrin statt nur dabei: "Open Kitchen"

Sirany Schümann
Sirany Schümann

Na, wenn das keine schönen Aussichten sind: In der Open Kitchen habt ihr nicht nur einen guten Blick auf die großen Schiffe, die am Hamburg Cruise Center Altona ankommen, sondern könnt dem Koch in der offenen Küche auch direkt über die Schulter gucken.

Wart ihr schon mal in den Fischmarkthallen? Und wir meinen damit nicht die alte Fischauktionshalle, die das Herz des sonntäglichen Fischmarkts bildet, sondern die Gebäude einige Hundert Meter weiter am Fischgroßmarkt. Nein? Dachten wir uns! Jetzt habt ihr einen Grund mehr, dort vorbeizuschauen. Denn am 1. Juli 2022 hat die Open Kitchen in der Großen Elbstraße eröffnet und bietet einen Augen- und Gaumenschmaus gleich auf mehreren Ebenen.

Mehr Hamburg geht wohl kaum

Inhaber und Koch Tobias, der das Restaurant gemeinsam mit seinem Onkel und seiner Freundin Marie betreibt, hat sich davor mehr als 30 Läden angeschaut, bis er hier am Fischgroßmarkt eine Location gefunden hat, die seinen Vorstellungen entspricht. Eine schöne große und offene Küche sollte sie haben, das war ihm wichtig. "Ich habe jahrelang in ganz kleinen Küchen gearbeitet, wo ich vorne vom Restaurantbetrieb überhaupt nichts mitbekommen habe", erzählt uns Tobias.

Vegetarisches Gericht Rote Bete Hummus Open Kitchen
Open Kitchen

Mit der Open Kitchen ändert sich das jetzt. Denn bei eurem Besuch seid ihr mitten im Geschehen drin, könnt Tobias bei der Zubereitung quasi direkt über die Schultern schauen und kommt so auch leicht für einen herzlichen Schnack ins Gespräch. Neben rund 40 Plätzen im Innenraum bietet das Restaurant auch noch 30 Außenplätze. Von dort habt ihr das Hamburg Cruise Center Altona im Blick und bekommt so mit, wenn dort die Ozeanriesen Halt machen. Aber auch die Lage in der Fischmarkthalle ist für Tobias ein Glücksgriff. "Mehr Hamburg geht nicht", sagt er lachend. Klar, dass er seinen Fisch direkt frisch von dort bezieht und vom Händler seines Vertrauens mittlerweile schon Empfehlungen bekommt. Allerdings kannte sich der passionierte Angler auch schon vorher gut in der Materie aus.

Gericht mit Chorizo und Linsen Open Kitchen
Open Kitchen

Europäische Küche mit asiatischem Touch

Wenn ihr jetzt denkt, dass sich in der Open Kitchen alles nur um Fisch dreht, liegt ihr aber falsch. Tobias setzt auf europäische Küche mit asiatischen Einflüssen, bei der auch Vegetarier und Veganer satt und happy werden. Fast immer regionales und oft auch saisonales Gemüse wird dabei mit Kräutern und Gewürzen aus Japan, Südkorea oder Thailand verfeinert.

Vegetarisches Gericht mit Blumenkohl in der Open Kitchen
Open Kitchen

Was ihr euch darunter vorstellen könnt? Zum Beispiel gegrillten Blumenkohl mit süßer Misosoße und Salat-Topping. Oder das Rote-Bete-Hummus mit in Pankomehl panierten Avocados und Chimichurri oder gegrillte Chorizo mit Linsen, gepickelten Zwiebeln und gepufftem Quinoa – beides übrigens die Favoriten des Kochs. Besonders gut bei den Gästen kommt aber der Lachs-Teriyaki mit gegrilltem Römersalat und Nussbutter-Crunch an. Beachtung schenken solltet ihr außerdem dem Backfisch, den ihr wohl noch nie so probiert habt. Statt Seelachs benutzt Tobias andere Fischarten, zum Beispiel Kabeljau, und die Panade besteht auch nicht aus Bierteig, sondern aus Tempura. "Asianstyle" eben.

Zubereitung Lachs-Gericht Open Kitchen
Open Kitchen

Essen und Einrichtung haben Style

Zuletzt hat Tobias übrigens als Food-Stylist gearbeitet. Und das merkt ihr spätestens, wenn ihr das Dessert "Blumentopf der Saison" bestellt: Denn Mascarpone und Früchte werden tatsächlich in einem kleinen Blumentopf angerichtet, der Schokocrumble darauf sieht täuschend echt wie Blumenerde aus. Erfreut Auge und Magen!

Interior Details Open Kitchen
Open Kitchen

Bei der Einrichtung der Open Kitchen dagegen hat Freundin Marie einen guten Geschmack bewiesen. Ihre Idee war es unter anderem, die vielen kleinen runden Vasen mit Orchideen an die schwarze Wand zu bringen. Sie harmonieren besonders gut mit den aus vielen Kugeln bestehenden Lampen, die an ein Atommodell erinnern und zum Farbkonzept Schwarz-Kupfer-Grau passen. Zu den schicken Samtstühlen und den schweren Vorhängen bildet der alte und leicht abgenutzte Holzboden einen schönen Kontrast. Der ist übrigens noch ein Überbleibsel der Vorbesitzer. Alles andere haben Tobias und Marie rundum erneuert – und so auch frischen Wind an den ganzen Fischmarkt gebracht.

Infos: Open Kitchen, Große Elbstraße 133, 22767 Hamburg

Einrichtung in der Open Kitchen
Open Kitchen

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.