Direkt zum Inhalt
Albatros Barmbek
Albatros
Barmbek

Von heiß bis kalt, von süß bis salzig: Schlemmen im "Albatros"

Jennifer Meyer
Jennifer Meyer

Selbst gebackenes Brot, hausgemachter Kuchen: Das Albatros versorgt Barmbek-Süd mit handgemachten Köstlichkeiten.

Seit Ende März 2019 beglückt das Albatros-Team hungrige Barmbeker mit Frühstück, Kuchen und Kaffee. Das meiste, was hier auf den Tisch kommt, ist hausgemacht und selbst gebacken. So zum Beispiel das knusprige Dinkel-Sauerteig-Brot, das jeden Morgen in den Brotkörben fürs Frühstück liegt. Ohnehin ist Frühstück im Albatros die Mahlzeit, die keiner verpassen sollte. Denn hier wird richtig aufgefahren.

Albatros außen
Albatros

Albatros in Barmbek: Das gibts zum Frühstück

Croissant und süße Aufstriche, Avocado-Stulle mit Tomatenpesto und Rührei, Pastrami-Stulle mit frischem Meerrettich, hausgemachtes Granola mit Kokosjoghurt und Früchten, Pancakes mit frischem Obst, karamellisierten Walnüssen und Ahornsirup – Vegetarier und Veganer dürften hier bereits morgens das ganz große Genuss-Glück verspüren. Und während ihr hier umgeben von Köstlichkeiten in den Tag startet, könnte es sein, dass euch schon der Duft der selbst gebackenen Kuchen in die Nase steigt, die hier für den Nachmittag vorbereitet werden. Die riechen dann so verführerisch gut, dass ihr kaum werdet gehen wollen. Für die Wartezeit gibt es aber glücklicherweise diverse Tees, Kaffee aus der Hamburger Rösterei Onetake Coffee und in der Woche mittags auch Suppe und Paninis. Guten Appetit!

Infos: Albatros, Wagnerstraße 5, 22081 Hamburg

Kuchentheke Albatros
Albatros

Wie wäre es mit einem leckeren Brunch in Hamburg?

Keinen Platz mehr im Albatros gefunden? Das LORDS Deli liegt nur einen kurzen Spaziergang entfernt. Und wenn ihr mal wieder Lust auf ein spätes Frühstück habt, dann werft doch einen kurzen Blick auf unsere Liste mit den besten Orten für Brunch in Hamburg.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.