Direkt zum Inhalt
Edelsatt Eventlocation
St. Pauli

Meatlove: Im Pop-up-Restaurant "Geiles Stück" gibt's nur Steak

Das Pop-up-Restraurant Geiles Stück im Karoviertel übt sich in Minimalismus: Auf der Karte steht ausschließlich Entrecôte, das aber in Perfektion gebraten wird.


Manchmal ist weniger tatsächlich mehr: Auf der Karte des Pop-up-Restaurants Geiles Stück im Karoviertel findet ihr deswegen auch nur ein einziges Gericht. Wenig Auswahl – aber eben mit Perfektion gemacht. Der Star des Abends ist ein 250-Gramm schweres Stück argentinisches Entrecôte. Dazu gibt es Fritten, einen kleinen gemischten Salat und hausgemachte Sauce Bèarnise für schlappe 18,90 Euro. Wer das ganze weiter aufpimpen will, kann sich außerdem noch cremigen Spinat, Süßkartoffelpommes, Trüffelmayonnaise oder ein Kartoffelgratin dazu bestellen.

Das Pop-up-Konzept konzentriert sich auf ein Gericht

Hinter dem One-Dish-Konzept stecken Johann-Philipp Jencquel und Maximilian Schippmann. Johann ist einer der zwei Geschäftsführer der Edelsatt Eventlocation im Karoviertel, in dem das Pop-up-Restaurant noch bis Mitte März 2019 zuhause ist. "Max ist seit der ersten Stunde mit dabei gewesen und einer meiner ältesten Freunde", erklärt Johann. Beide sind oft in Hamburgs Gastro-Szene unterwegs. "Wir haben öfter gemerkt, dass man heutzutage mit dem Angebot von Restaurants erschlagen wird, weil das Menü jedem Geschmack gerecht werden will", führt er fort. "Irgendwann wirkt sich dass dann auf die Qualität aus." Die Idee zu Geiles Stück war geboren: ein minimalistisches Angebot, das aber umso besser zubereitet ist.
Infos: Geiles Stück Pop-Up-Restaurant, Karolinenstraße 32, 20357 Hamburg

Restaurants in Hamburg: Immer up to date

Ihr testet gern neue Restaurants und habt Spaß daran, euch durch die verschiedenen Speisekarten zu probieren? Bei kiekmo findet ihr Inspiration: Restaurants in Hamburg.

Mehr lesen über