Direkt zum Inhalt
Maui Poke Guys
Maui Poke Guys
Hamburg

"Maui Poke Guys": Bunter wird's nicht

In farbenfrohem Surferbar-Ambiente könnt ihr in St. Georg und im Karoviertel leckere Poké Bowls essen. Mit Fleisch, Fisch oder auch vegan.


Was liegt euch näher, die Messe oder die Lange Reihe? Die Maui Poke Guys gibt es nämlich an zwei Standorten, ihr könnt also wählen, wo ihr euch eure Vitamine reinschieben wollt. Der Laden im Karoviertel ist winzig, am besten holt ihr euch das Essen to go und setzt euch irgendwo in die Sonne. In St. Georg habt ihr definitiv größere Chancen auf einen Sitzplatz, hier gibt's deutlich mehr. Coole Surferstimmung in rosa und türkis gibt's in beiden – und natürlich die frisch zubereiteten Poké Bowls.

Fisch, Hühnchen oder Tofu

Davon stehen fünf zur Wahl, Basis ist jeweils Reis mit oder ohne Rote Bete – wir empfehlen letzteres, ist saftiger. Proteine liefern Lachs, Thunfisch, Hühnchen oder Tofu, dazu gibt's beispielsweise Edamame, marinierte Karotten, Avocado, Granatapfel, Kimchi-Gurken oder auch Süßkartoffel-Mash. Drüber kommt dann noch eine Sauce nach Wahl auf Mayo-Basis, ihr könnt zwischen Sweet oder Mango-Chili, Limette, Maracuja oder Wasabi entscheiden. Sehr lecker ist die Erdnuss-Soße, genau wie die Granatapfel-Soße ist die sogar vegan.
Infos: Maui Poke Guys St. Georg, Lange Reihe 54, 20099 Hamburg; Mo–Fr 11.30 bis 21 Uhr, Sa+So 12 bis 21 Uhr; Maui Poke Guys Karoviertel, Karolinenstraße 30, 20357 Hamburg; Mo–Fr 11.30 bis 21 Uhr, Sa+So 12 bis 21 Uhr

Poké Bowls und Ramen in Hamburg

Das hawaiianische Nationalgericht könnt ihr auch noch an anderen Orten genießen: Unsere Favoriten für gute Poké Bowls in Hamburg. Oder ist euch eher nach Suppe? Dann werft mal einen Blick in unseren Ramen in Hamburg -Artikel.

Mehr lesen über