Direkt zum Inhalt
Marshall Street Coffee
Hamburg-Altstadt

Australische Kaffeekultur: Das "Marshall Street Coffee"

Manchmal reicht ein guter Kaffee oder ein leckerer Snack, um uns die Sorgen des Alltags vergessen zu lassen. Das australische Café Marshall Street Coffee in der Altstadt erreicht genau das.


kiekmo schreibt auch weiterhin über Cafés, Restaurants & kleine Läden, die zum Beispiel To-go-Angebote, einen Lieferservice, Gutscheine oder einen Onlineshop anbieten. Damit wollen wir unsere lokalen Helden in dieser schwierigen Lage unterstützen und dich weiterhin mit schönen Tipps aus Hamburg versorgen.

Tristan und Marie wollten sich schon lange mit einem eigenen Café selbstständig machen und haben es im Februar 2020 endlich gewagt. Das Café Marshall Street Coffee, benannt nach dem Ort, an dem Tristan in Sydney aufgewachsen ist, ist ihr wahrgewordener Traum. Hier verwöhnen uns die beiden Wahlhamburger mit selbst gemachten Frühstücksköstlichkeiten aus weitestgehend regionalen Zutaten, bestem, selbst geröstetem Kaffee und der typisch australischen Hang-Loose-Atmosphäre. Eines ist sicher: Hier wird sich gegönnt!

Aus Liebe zu gutem Kaffee

Der Australier Tristan hat seine Liebe zum Kaffee bei einem Kaffeeröster entdeckt und das Handwerk gelernt. Nachdem er, genauso wie Marie, einige Jahre in diversen Cafés gearbeitet hat, haben sie sich gemeinsam für die Selbstständigkeit entschieden. Nachdem sie das perfekte Ladenlokal in der Hamburger Altstadt gefunden hatten, war der Umbau schnell getan und das Konzept stand fest. Dabei war klar, worauf das Hauptaugenmerk liegen soll: Specialty Coffee. Die beiden Gastronomen arbeiten eng mit einem Hamburger Rohkaffeehändler zusammen, damit sie sich fairer Bedingungen für die Kaffeebauern und Erntehelfer sicher sein können. Was schließlich in die Tasse kommt, ist bester Kaffee mit einem guten Gewissen.

The Aussie Way of Life

Beim Frühstück gehts dann richtig zur Sache. Hier haben sich Tristan und Marie die Menüs australischer Breakfast-Cafés zum Vorbild genommen. Was da auf keinen Fall fehlen darf? Natürlich das pochierte Ei, das die Australier quasi revolutioniert haben. In Kombination mit Avocado und Feta auf einem leckeren Sauerteigbrot ist das der perfekte Start in den Tag. Aber auch die köstlichen Nutella-Pancakes oder das vegane Bircher Müsli mit Datteln, Kokosnussmilch und frischen Früchten sind einfach zum Dahinschmelzen!

Einmal vor die Haustüre, bitte!

Im Februar eröffnet und gut einen Monat später schon wieder die Türen zu: Die Pandemie hat den beiden Junggastronomen einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Doch Marie und Tristan haben sich davon nicht unterkriegen lassen und einen Lieferservice auf die Beine gestellt. Damit bekommt ihr die australischen Köstlichkeiten direkt nach Hause geliefert. Ob gesunde Bowls, üppige Frühstücksboxen oder Kaffeebohnen – für eine kleine Liefergebühr und einen Mindestbestellwert von zehn Euro braucht ihr nicht mal euren Pyjama auszuziehen, um ein pochiertes Ei zu genießen!

Infos: Marshall Street Coffee, Schopenstehl 30, 20095 Hamburg

Aktuelle Information: Vor dem Hintergrund der bundesweit verhängten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bietet das Café Marshall Street Coffee seine Speisen aktuell nur zum Mitnehmen oder zum Liefern an.

Diese Cafés in Hamburg laden zum Verweilen ein

Eine große Frühstückskarte sowie eine gut gefüllte Kuchentheke sind eure Leidenschaft? Dann müsst ihr diese tollen in Cafés in Hamburg unbedingt kennenlernen.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über