Direkt zum Inhalt
Croque, Sandwich, Hohenfelde
Unsplash / Raphael Nogueira
Hohenfelde

Hier essen die Promis ihre Sandwiches: "Louis Croque"

Ob für die Mittagspause, als schnelles Abendessen oder eben für den etwas größeren Hunger zwischendurch: Ein Croque geht eigentlich immer. Vor allem die von Louis Croque, denn hier gibt es gleich 28 verschiedene Kombinationen.


Für Nicht-Hamburger ist es vielleicht ein großes Kuriosum, diese Croque-Liebe. Doch wir lieben das französische Sandwich, das es in der Hansestadt fast an jeder Ecke zu kaufen gibt. In Hohenfelde ist Louis Croque eine fantastische Anlaufstelle, wenn es mal wieder schnell gehen muss, auf gute Zutaten und Geschmack jedoch nicht verzichtet werden soll. 

Mit Gzuz und Maxwell zu Louis Croque

Der Imbiss an der Lübecker Straße ist über die Grenzen des Stadtteils bekannt. Nicht umsonst kommen Mitglieder der 187-Straßenbande und andere Größen der deutschen HipHop-Szene extra hier her um eins der Sandwiches zu verdrücken. Gzuz und Maxwell machen sich genauso wie Musiker Azet die Finger schmutzig. Was den Laden so besonders macht? Erstmal gibt es 28 verschiedene Croques, also ist hier für jeden was dabei. Die Zutaten sind frisch, die Baguettes entweder 18 oder 29 Zentimeter lang, knackig und wahlweise aus Dreikorn oder Sesam und landen schnurstracks auf eurem Teller. 

Wofür entscheidet ihr euch?

Camembert und Preiselbeermarmelade, Crispy Chicken, Hot Dog, Hähnchenbrust, Sucuk und Thunfisch sind nur Beispiele für die große Auswahl an Croques, die euch das Team von Louis hier kredenzt. Unser Favorit ist das Sandwich mit dem Spezialkäse, der am Laib für euch geschmolzen und dann direkt auf euer Croque geschmiert wird – göttlich! Falls ein Croque nicht reicht, bekommt ihr vor Ort außerdem noch heiße Crêpes mit Maxi King, Nutella, Kinderschokolade oder Kinder Bueno. Da bleibt wirklich niemand hungrig! 

Infos: Louis Croque, Lübecker Straße 114, 22087 Hamburg

Noch mehr Croques in Hamburg

Gzuz interessiert euch nicht und Hohenfelde ist nicht eure Ecke? Kein Problem, hier gibts auch noch richtig gute Croques in Hamburg.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.