Direkt zum Inhalt
Felix Matthies
Hamburg

Kuchen, Eis, Naschi: 5 "sündige" Ecken rund um den Kiez

Ihr wollt es. Unbedingt. Der ganze Körper kribbelt schon, voller Vorfreude auf den ultimativen Genuss: süß, sahnig, schmelzend, einfach göttlich. Diese 5 Orte auf St. Pauli sind eine Sünde wert.


1. St. Paula Süßwaren

Ein Kussmund aus Schokolade, eine Torte mit Bunny oder Totenköpfen drauf? Sündiger Süßes genießen als bei St. Paula könnt ihr kaum. Die kleine Kiezmanufaktur fertigt ausgefallene Torten und kleine Schleckereien aus Schokolade und Marzipan in kiezigen Motiven. Dazu hausgemachte Marmelade, Konfekt und auch Liköre.
Infos: St. Paula Kiezmanufaktur, Bernhard-Nocht-Straße 95, 20359 Hamburg; Mo–Fr 12 bis 19 Uhr, Sa 11 bis 19 Uhr

2. Zuckermonarchie

Von der Matrosin zur Prinzessin: Wie eine zu groß geratene Puppenstube wirken die drei Zimmer des Cafés Zuckermonarchie, die liebevoll im Stil von Marie Antoinette, Prinzessin Victoria und König Ludwig XVI. eingerichtet wurden. Verspielt, voller schöner Details und herrlich gemütlich. Die wohl süßeste Versuchung auf dem Kiez, denn serviert werden euch hier herrlich unvernünftige Köstlichkeiten wie opulente Cupcakes, Cake-Pops, Macarons und Törtchen.
Infos: Zuckermonarchie, Taubenstraße 15, 20359 Hamburg; Mi–Fr 11 bis 19 Uhr, Sa+So 10 bis 18 Uhr; ausschließlich Barzahlung möglich!

3. Der Kiezbäcker

Schwarzwälder Kirschtorte: Sahne, Schokolade, Kirschen. Herrlich antiquiert und trotzdem immer eine Sünde wert! Beim Kiezbäcker bekommt ihr eine besonders leckere. Dazu diverse andere hausgebackene Kuchen und Torten und allerlei Plunder. Selbstverständlich auch Franzbrötchen in allen Varianten. Auch wunderbar frühmorgens ab 4 Uhr (am Wochenende) nach eurer Kiezsause. Oder als Energiezufuhr, bevor ihr auf dem Fischmarkt nochmals richtig aufdreht?
Infos: Der Kiezbäcker, Silbersackstraße 8, 20359 Hamburg; Mo–Do 5 bis 16 Uhr, Fr+Sa 4 bis 17 Uhr, So 5 bis 17 Uhr

4. Café Lieblings

Ihr seid heiß – und zwar auf Eis? Dann ab ins Lieblings, hier bekommt ihr sahnig-süßen Schleckgenuss. Wenn’s nicht so kalt sein soll: Im Lieblings gibt es alternativ saftige selbstgebackene Kuchen. Auch Flüssignahrung ist geboten: Cocktails. Sündhafter geht es doch kaum.
Infos: Café Lieblings, Detlev-Brehmer-Straße 50, 20359 Hamburg; Mo–Do+So 10 bis 22 Uhr, Fr+Sa 10 bis 23 Uhr

5. St. Pauli Nixe

Kann denn dieser Kuchen Sünde sein? Bei der St. Pauli Nixe bekommt ihr biologische, vegetarische oder auch vegane Kuchen, Törtchen und Cookies, die euch auf der Zunge zergehen. Dazu besten Bio-Kaffee aus Chiapas in Mexico und aus Frauenkooperativen in Honduras und auf Costa Rica. Da braucht ihr wirklich kein schlechtes Gewissen zu haben: Die Bauern bekommen für ihren Kaffee etwa 40 Prozent mehr bezahlt als üblich. Und das alles gibt's im bemerkenswerten, individuell-künstlerischen Ambiente. Fast schon verboten gemütlich.
Infos: St. Pauli Nixe, Antonistraße 4, 20359 Hamburg; Di–So 12 bis 18 Uhr

Hier gibt's Kuchen in Hamburg – auch sonntags

Wenn ihr euren Radius erweitern wollt: Wir haben für euch die besten Läden für Kuchen in Hamburg ausfindig gemacht. Und solltet ihr sonntags dringend Zuckernachschub benötigen, könnt ihr euch in diesen sonntags geöffneten Läden in Hamburg eindecken.

Mehr lesen über