Direkt zum Inhalt
Draußen vorm Klippkroog
Unsplash / Robert Bye
Altona

Ein Platz an der Sonne: Das "Klippkroog" in Altona

Das Klippkroog ist einer der Frühstücks-Hotspots von Altona – und das bereits seit 2011. Doch auch zu jeder anderen Tageszeit lohnt sich ein Besuch in dem schönen Lokal.


Wie könnte ein perfekter Samstagmorgen aussehen? Also für uns zum Beispiel folgendermaßen: Wir schlafen aus, schlendern entspannt die Große Bergstraße entlang, ergattern einen sonnigen Platz draußen vorm Klippkroog und gönnen uns ein ausgiebiges Frühstück.

Klippkroog: Draußen frühstücken mit Großstadtflair

Für ein Frühstück draußen in der Sonne können wir uns tatsächlich kaum einen besseren Ort vorstellen als das Klippkroog. Das liegt zum einen an der guten Lage des Cafés, wodurch ihr hier viele Sonnenstunden abbekommt. Und das ist im teilweise schon arg dicht bebauten Altona keine Selbstverständlichkeit … Wir lieben außerdem die Atmosphäre der Großen Bergstraße, wo es tagsüber zwar geschäftig zugeht, aber längst nicht so hip und trubelig wie in einigen Straßen von Ottensen, der Schanze oder St. Pauli. Im Idealfall erwischt ihr also einen Platz, von dem aus ihr das Treiben auf der Straße perfekt beobachten könnt: Passanten, Radelnde, Busse, Lieferverkehr – aber wenige andere Autos, da ein Teil der Großen Bergstraße für die Durchfahrt gesperrt ist.

Frühstück aus dem Klippkroog – auch für zuhause

Als Nächstes werft ihr einen Blick in die Speisekarte, die ein tolles Frühstücksangebot beinhaltet und garantiert alle Geschmäcker zufriedenstellt. Wie wäre es mit einem vegetarischen Frühstück mit üppiger Käseauswahl? Oder doch lieber die vegane süße Platte, die unter anderem köstliches Bananenbrot beinhaltet? Auch die Rührei-Varianten sind sehr beliebt, zum Beispiel mit Krabben, einem kleinen Salat und frischem Holzofenbrot.

Während des Lockdowns hat das Klippkroog herrliche Frühstücksboxen für zwei Personen gepackt. Diese enthalten unter anderem Folgendes: Tomaten-Thymian-Butter, Bärlauchpesto, Tomatenchutney, veganen Schoko-Mandel-Aufstrich, Ofenkürbis, Honigquark, gekochte Bioeier und Brioche. Diese könnt ihr auch weiterhin bestellen, falls ihr lieber zuhause im Bett frühstücken wollt oder mal kein Platz an der Sonne frei sein sollte.

Auch zu jeder anderen Tageszeit eine gute Idee

Jetzt haben wir fast vergessen zu erwähnen, dass das Klippkroog mit seinem puristischen Design auch von innen ganz fantastisch aussieht. Dorthin könnt ihr euch bei Schietwetter oder zu späterer Stunde zurückziehen. Denn natürlich gibt es in dem Lokal nicht nur Frühstück. Lunch oder Abendessen ist hier ebenfalls ein gute Idee. Dabei erwarten euch Kürbistarte, bunte Salate, Spare Ribs oder auch ganz nordisch: Labskaus. Ihr seht schon: Das Klippkroog ist einfach eine Location für den ganzen Tag.

Infos: Klippkroog, Große Bergstraße 255, 22767 Hamburg

In Altona in den Tag starten

Wo das abgesehen vom Klippkroog noch besonders gut geht, erfahrt ihr in unserer Liste: Cafés in Altona für einen guten Start in den Tag.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.