Direkt zum Inhalt
Hamburg Coffee Festival
Hans-Ripa
Barmbek

Für alle Kaffeeliebhaber: das Hamburg Coffee Festival!

Kaffee ist für euch mehr als nur ein Koffeinkick? Dann solltet ihr Ende Februar ins Museum der Arbeit kommen – hier dreht sich alles um die kleine Bohne. Inklusive Barista- und Latte Art-Meisterschaft.


Kaffeemanufakturen, Zubehör, frische Ideen

Große und kleine Röstereien der Hansestadt und aus aller Welt, Gastronomiepartner sowie Anbieter von Arabica bis Zubehör werden vor Ort sein, um den Koffeinkick zu feiern. Wichtig ist den Veranstaltern, dass die Aussteller Wert auf Nachhaltigkeit und verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen legen. Mit dabei ist beispielsweise die Kieler Kaffeemanufaktur impuls, die Public Coffee Roasters und "Die Rösterei" aus Hamburg oder auch das Berliner Start-up Madre Roasters. Auch über Mehrweg-Pfandbecher, Siebträgermaschinen oder neue Milchersatzprodukte könnt ihr euch informieren. Und andere frische Ideen kennenlernen: Hälssen & Lyon beispielsweise präsentiert auf dem Coffee Festival Barista-Teas – also Tees, die anstatt von Espresso zum Beispiel für Latte-Kreationen verwendet werden können.

Buntes Rahmenprogramm inklusive Deutscher Meisterschaft

Apropos Latte-Kreationen. Was da alles gezaubert werden kann, zeigen Baristas bei der Deutschen Meisterschaft, die im Rahmen des Festivals ausgetragen wird. Außerdem gibt es Coffee Talks, eine Latte-Art-Show von Ali Vogel, einen Start-Up-Contest und auch sonst allerlei für Kaffeeliebhaber zu entdecken. Was: Hamburg Coffee Festival **Wann:**29. Februar und 1. März 2020, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr **Wo:**Museum der Arbeit, Wiesendamm 3, 22305 Hamburg **Wie viel:**Tagesticket 19 €

Auch gut: Kaffeerösterei in Hamburg

Wenn ihr guten Kaffee liebt, dann solltet ihr unbedingt eine Kaffeerösterei in Hamburg besuchen. Oder darf es auch mal ein Tee sein? Hamburgs beste Orte für eure Tea Time. Zentimeter hoch war die höchste Schneedecke, die jemals in Hamburg gemessen wurde: im Februar 1979.

Mehr lesen über