Direkt zum Inhalt
Facebook/Jools Café
Hamburg

5 Restaurants in Hamburg, wo ihr den Frühling feiern könnt

Endlich Frühling! Wir zeigen euch, wo ihr die ersten schönen Tage des Jahres besonders gut verbringen könnt.


Saisonaler Hochgenuss bei Wolfs Junge

So köstlich schmeckt Nachhaltigkeit: Im Wolfs Junge in Uhlenhorst kommt der Frühling auf den Teller. Sebastian Junge und sein Team kochen fast ausschließlich mit Zutaten aus der Region und in Bioqualität. Der Rest stammt vom eigenen Acker. Es kommt also nur auf den Tisch, was gerade Saison hat. An sonnigen Frühlingstagen lasst ihr euch die tollen Speisen übrigens auf der gemütlichen Terrasse schmecken. Dort kann man auch prima auf diese schöne Jahreszeit mit leckeren Weinen anstoßen.

Infos: Wolfs Junge, Zimmerstraße 30, 22085 Hamburg

Essen auf dem Biohof: Die Gutsküche

Ihr genießt euer Essen gerne fernab der hektischen Großstadt? Wie wäre es mit einem Ausflug aufs Land zu einem idyllischen Bauernhof? Auf dem Biohof Wulksfelde könnt ihr von mittags bis abends nachhaltige, gesunde und frische Speisen in der Gutsküche schlemmen. Das Team des Bio-Restaurants arbeitet fast nur mit Zutaten der Saison. Obst, Gemüse, Brot, Eier und Fleisch sind größtenteils vom eigenen Hof aus ökologischer Landwirtschaft. Das Gut könnt ihr übrigens auch bei einer Hoftour besichtigen. Vor allem im Frühling – wenn die Tier- und Pflanzenwelt auf dem Land wieder erwacht – ein schöner Ausflug für die ganze Familie.

Infos: Gutsküche, Wulksfelder Damm 15, 22889 Tangstedt

Frühling in der Markthalle: Hobenköök

Die Markthalle mit Restaurant im Oberhafen steht für Vielfalt, Regionalität und den ganz großen Genuss. Was viele noch immer nicht wissen: In der Hobenköök könnt ihr nicht nur tolles Frühlingsgemüse shoppen, sondern auch ziemlich gut essen gehen. Ein Teil der Markthalle ist nämlich auch ein Restaurant, in dem täglich frisch mit den Produkten aus der Markthalle gekocht wird. Hin da!

Infos: Hobenköök, Stockmeyerstraße 43, 20457 Hamburg

An den ersten Sonnentagen ab ins Jools

Wer in Hamburg lebt, weiß: Sobald draußen die Sonne scheint und das Thermometer die Zehn-Grad-Marke knackt, sind die Hamburger nicht mehr zu halten. Die halbe Hansestadt versammelt sich an der Elbe. Der Rest ist auf den Terrassen sämtlicher Restaurants und Cafés zu finden. Eine besonders schöne und große Außenterrasse besitzt das Jools. Hier könnt ihr nicht nur die Frühlingssonne genießen, sondern auch tolle Gerichte verspeisen, die zum Großteil mit Lebensmitteln in Bio-Qualität gekocht werden. Besonders empfehlenswert zum Brunchen in Hamburg. Ein toller Start in einen Frühlingssonntag.

Infos: Jools, Bernadottestraße 20, 22763 Hamburg

Kleinhuis' Gartenbistro auf Gut Karlshöhe

Wer an einem schönen Frühlingstag auf der Suche nach Ausflugszielen mit Kindern ist, sollte zum wunderbaren Gut Karlshöhe in Bramfeld fahren. Der Hof eignet sich auch perfekt als Ziel für eine Fahrradtour. Auf dem Gut angekommen, erwarten euch kleine verwunschene Hofgärten, Wälder, eine Schafweide und das Kleinhuis' Gartenbistro. Auf Frische und Saisonalität wird hier großen Wert gelegt. So findet auch das eine oder andere Frühlingsgericht den Weg auf euren Teller.

Infos: Kleinhuis' Gartenbistro, Karlshöhe 60d, 22175 Hamburg

Extra-Tipp: HaspaJoker-Kunden erhalten 15 Prozent Rabatt auf alle Speisen und Getränke im Kleinhuis' Gartenbistro. Mehr Infos dazu hier.

Raus mit euch! Ausflüge ins Alte Land

Packt Kinder und Kegel ein und verlasst für ein paar Atemzüge die Stadt: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug ins Alte Land? Oder in die Lüneburger Heide?

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über