Direkt zum Inhalt
Café Hamburg SOUL vegan coffee bar
SOUL vegan coffee bar
Hamburg

Schön, schöner, Eppendorf: 10 Cafés, die wir hier lieben

Karina Engelking
Karina Engelking

Oh, du schönes Eppendorf! Prachtvolle Stadtvillen, belebte Straßenzüge, tolle kleine Shops und natürlich endlos viele grandiose Cafés. Für euren nächsten Bummel haben wir zehn Cafés in Eppendorf parat, in die es sich absolut lohnt einzukehren.

SOUL vegan coffee bar

Hochgetürmte Chocolate Chip Pancakes, die mit Ahornsirup übergossen werden, üppig belegte Stullen oder doch eine mexikanisch inspirierte Bowl? So oder so, dazu gibts auf jeden Fall einen Haselnuss-Cappuccino! So stellen wir uns das perfekte Frühstück vor und die SOUL vegan coffee bar erfüllt unsere hungrigen Wünsche. Egal, was ihr hier von der Karte bestellt, das Café an der Eppendorfer Landstraße räumt restlos mit allen vielleicht noch verbliebenen Vorurteilen gegenüber veganen Alternativen auf. Ihr vergesst hier im Nullkommanichts, dass nirgendwo tierische Produkte verwendet werden. Möge das Schlemmen beginnen.

Infos: SOUL vegan coffee bar, Eppendorfer Landstraße 109, 20251 Hamburg

kiekmo

Little Amsterdam

Direkt am Wasser des Isebekkanals in der Sonne die Seele baumeln lassen – wo geht das besser als vor dem Little Amsterdam? Das Café hat seinen Ruf weit über die Stadtteilgrenzen hinaus weg, denn die Terrasse und Lage ist eine der tollsten Hamburgs. Ob morgens für die idyllische Tasse Kaffee oder später für einen kühlen Vino oder Drink zum Feierabend – sobald die Sonne über der Hansestadt steht, ist das Gartencafé an der Klosterallee ein Muss für uns. Zeigt sich dann doch mal kurz das Schietwetter, werden einfach schnell die Stoffsegel ausgefahren und ihr sitzt weiterhin gemütlich zwischen Lichterketten und viel Grün.

Infos: Little Amsterdam, Klosterallee 69, 20144 Hamburg

Petit Café

Seit 1982 gibt es das Petit Café bereits in Eppendorf – da muss ja was dran sein! Vor allem für den herrlichen Blechkuchen zieht es die Eppendorfer ins und bei Sonne vor das muckelige Café mit seiner begrünten Fassade. Den Kuchen gibt es mal mit Apfel, mal mit Beeren und gerne mit einem Schlag Sahne. Schaut unbedingt vorbei und überzeugt euch selbst von der Qualität des Traditionscafés. Ein gutes Tässchen Kaffee geht immer!

Infos: Petit Café, Hegestraße 29, 20249 Hamburg

Balz und Balz

Der gute alte Lehmweg hat so vieles zu bieten, aber vor allem könnt ihr hier von einem genialen Café ins nächste fallen. Darunter natürlich auch ins Balz und Balz, dessen Name auf die Inhaber-Geschwister Chris und Kathrin zurückgeht. Nicht nur guten Kaffee und selbst gebackene Kuchen und Stullen gibt es hier täglich, sondern auch wechselnde hervorragende Suppen, die jedes Bauchknurren sofort in ein wohliges Schnurren verwandeln. Die Geschwister wissen, was sie tun und sind zum absoluten Nachbarschaftsliebling geworden, der auch euch begeistern wird – da sind wir uns sicher.

Infos: Balz und Balz, Lehmweg 6, 20251 Hamburg

Eclair au Café Eppendorf

Der Geruch von frischem Baguette, Croissants und Kaffee weht euch entgegen, sobald ihr das Eclair au Café in der Geschwister-Scholl-Straße betretet. Vor der vielfältig gefüllten Vitrine kommt ihr dann erstmal ins Stocken – oh je, hier sieht ALLES fantastisch aus. Wir möchten euch die Qual der Wahl erleichtern und empfehlen eine Heidelbeer-Tarte, Schoko-Eclair oder ein Pain Suisse. Solltet ihr erstmal nicht in Eppendorf unterwegs sein, dann müsst ihr auf keinen Fall auf die französischen Leckereien verzichten: Es gibt sechs Eclair au Cafés in Hamburg, darunter in Eimsbüttel, Ottensen, am Grindel sowie am Lattenkamp.

Infos: Eclair au Café, Geschwister-Scholl-Straße 120, 20251 Hamburg

Belum

Mit ganz viel Stil und bestem Kaffee lockt die belum. coffee bar euch nach Eppendorf. Dabei fing doch eigentlich alles mit der Produktion von Lampen an! Aus Holz, Metall und CO2-reduziertem Lichtbeton baut das belum-Team nämlich Deckenlampen made in Hamburg. Dann sollte ein Showroom her und die Idee, ihn in einem Café zu integrieren, war geboren. Nun könnt ihr belum-Produkte in der Geschwister-Scholl-Straße sozusagen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten – nämlich als ganz funktionale Elemente im Raum. Ob Interieur-Liebhaber oder nicht, der Besuch in der stylischen Coffee Bar und der leckere Kaffee sind eure Zeit absolut wert. Wer weiß, vielleicht verliebt ihr euch ja sogar in eines der Designobjekte!

Infosbelum. coffee bar, Geschwister-Scholl-Straße 32, 20251 Hamburg

belum coffee bar
belum coffee bar

Lowinsky's

Inhaber Hillel ist nicht nur Barista, sonder sogar Tee-Sommelier. Das heißt, dass die Getränkekarte im Lowinsky's wirklich erstklassig zusammengestellt und natürlich vor allem superlecker ist. Kommt vorbei für einen Americano, Flat White oder Matcha und versucht, vor der Tür einen der beliebten Plätze auf einer der zwei Bänke zu ergattern. An sonnigen Tagen kann man hier nur den Kopf in den Nacken legen und tief durchatmen – Leben genießen wie es im Buche steht. Für den kleinen Hunger greift ihr am besten zu einem der leckeren Grilled Cheese Sandwiches oder einem lecker belegten Bagel.

Infos: Lowinsky's NY Coffee & Tea, Lehmweg 36, 20251 Hamburg

Lowinsky's

Nord Coast Coffee Roastery

Direkt um die Ecke, wenn ihr am Eppendorfer Baum aus der U3 steigt, befindet sich eines der mittlerweile drei Nord Coast Coffee Roastery Cafés. Dass ihr es euch hier gutgehen lassen könnt, seht ihr allein daran, dass die Adresse grundsätzlich sehr gut besucht ist. So soll es sein! Heißt jedoch auch, dass ihr insbesondere an sonnigen Tagen ein Adlerauge auf freie Plätze haben solltet. Für einen Platz auf der Terrasse vor dem Laden lohnt sich aber auch ein kurzes Anstehen. Dafür belohnt ihr euch dann mit einem köstlichen Kaffee und einer warmen Waffel. Frisch gestärkt gehts dann entlang der Isestraße auf eine kleine Shopping-Tour. So ist die Zeit in Eppendorf perfekt genutzt.

Infos: Nord Coast Coffee Roastery, Isestraße 74, 20149 Hamburg

Malte Dibbern / Nord Coast Coffee Roastery

Karl, Günter & Marie

Wie es schon der Name verrät, stecken hier gleich drei Menschen hinter dem Café, das ihre Namen trägt: Karl, Günter & Marie. Was euch erwartet? Eine ganze Menge fantastisches Essen! Pfannkuchen mit heißen Waldheidelbeeren, eine warme Quinoa-Apfel-Porridge-Bowl oder Krustenbrot so dick belegt, dass man die Scheibe kaum noch ausmachen kann. Yummy! Drinnen gemütlich und bei Sonne im Außenbereich mit viel Platz ist das Café in der ruhigen Erikastraße die perfekte Anlaufstelle für ein ausgiebiges Frühstück, besonders natürlich am Wochenende. Tagesgerichte, Suppen und Salate sorgen auch mittags für die richtige Verpflegung.

Infos: Karl, Günter & Marie, Erikastraße 47, 20251 Hamburg

ÆNDRÈ

"Health is wealth" heißt es im Englischen und das denken sich wohl auch viele der Gäste im ÆNDRÈ, wenn sie hier einkehren, denn das Menü ist nicht nur super lecker, sondern auch superduper gesund und zu 100 Prozent plantbased. Die Selbstliebe geht hier durch den Magen und wird mit Süßem wie dem Matcha Spring Herb Cheesecake oder Brown Rice Porridge mit allerlei Toppings zelebriert. Der bewusste Genuss lockt so einige Eppendorfer in den Lehmweg und so ist bei gutem Wetter die Terrasse auch ruckzuck belegt. Doch auch um die Seele kümmert sich das Café mit verschiedensten Events zu Zufrieden- und Ausgeglichenheit. Rundum versorgt also!

Infos: ÆNDRÈ, Lehmweg 31A, 20251 Hamburg

Warum heißt Eppendorf eigentlich Eppendorf?

Vielleicht liebt ihr den beliebten Stadtteil schon, aber wisst ihr, wie er zu seinem Namen kam? Wir verraten euch warum Eppendorf eigentlich Eppendorf heißt!

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.