Direkt zum Inhalt
ELMA Speisekneipe, Altona
Unsplash / Mgg vitchakorn
Altona

Hier verweilt man gerne: „ELMA Speisekneipe“

Die neue Mitte Altona entwickelt sich weiter zum beliebten Wohngebiet. Kein Wunder, dass sich ELMA Speisekneipe hier ein Lokal ausgesucht hat. Was auf euren Tellern landet, verraten wir euch.


Am alten Güterbahnhof in der neuen Mitte Altona gibt es ein neues kulinarisches Highlight: ELMA Speisekneipe. Seit einigen Wochen werdet ihr hier mit einem ausgefallen Mittagsangebot versorgt. Eine wöchentlich wechselnde Karte ist aber nicht das einzig besondere, was das Restaurant zu bieten hat.

In ELMAs Speisekneipe wirds köstlich

Aber fangen wir bei den Gerichten an. Vom frühen Mittag bis in den späten Abend stehen die Köche am Herd und zaubern euch Gerichte wie Spinat-Fettuccine mit Oliven und getrockneten Tomaten, Tomatenspätzle oder rotes Thai-Curry. Auch ein deftiger Erbseneintopf, Käsemaccharoni oder Hähnchenschenkel mit Couscous können auf euren Tellern landen. Die Köche halten sich hier weder an eine landestypische Küche, noch eine bestimmte Diät. Sicher ist, dass hier für jeden Geschmack was dabei ist. Dabei lässt euch gewiss schon der Anblick der schön angerichteten Teller das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Hier bleibt man gerne

ELMA befindet sich nur 600 Meter vom Bahnhof Altona entfernt, im Gebäude des alten Güterbahnhofs. Hohe Decken, alte Holzfenster und schummriges Licht verwandeln die Speisekneipe in einen Ort zum Verweilen. Von den Hockern am Tresen könnt ihr den Mitarbeitenden direkt auf die Finger starren während ihr an einem der köstlichen Weine nippt. Falls ihr keinen großen Hunger habt, könnt ihr euch mit eurem Gegenüber den Schlemmerteller teilen. Darauf findet ihr neben einer Focaccia etwas Schafskäse, Oliven und eingelegte Tomaten. Da bleibt man doch gerne den ganzen Abend sitzen.

Infos: ELMA Speisekneipe, Harkortstraße 81, 22765 Hamburg

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.