Direkt zum Inhalt
Shutterstock / World Colors
Eidelstedt

Eidelstedts Eventlocation für alle Fälle: Das Edelfettwerk

Ob Halloween-Party oder Techno-Event: Das Edelfettwerk ist eine großartige Location zum Feiern. Die unterschiedlichen Räumlichkeiten könnt ihr außerdem für eure Privatevents mieten.


Edelfettwerk, das ist nicht etwa nur ein besonders cooler Name für eine Partylocation, sondern im Fall des gleichnamigen Hauses in Eidelstedt wirklich die richtige Bezeichnung. Die Feierstätte bewohnt nämlich heute die Räumlichkeiten der alten Hamburger Fabrik, die seit den 30er Jahren Edelfette herstellte. 2003 wurden die Fabrikanlagen abgebaut und durch Bar- und Tanzflächen ersetzt. Den Industriecharme verkörpert das Edelfettwerk trotzdem noch – zur Freude der Stammgäste.

Turmbar, Beachclub und Green Lounge

Das Besondere an der Location ist die gigantische Fläche von 6.000 Quadratmetern, auf der ihr in unterschiedlichen Räumen und Bars feiern könnt. Zwei Beachclubs, eine Dachterrasse, die Orange und die Green Lounge und zwei Dancefloors bieten euch mehr als genug Platz. Herzstück ist übrigens die Turmbar im alten Turm, in dem früher die Fettveredelung stattfand. Von hier kommt ihr im Sommer übrigens auch auf die Dachterrasse.

Edelfettwerk zum Mieten

Im Edelfettwerk finden natürlich regelmäßig Partys mit international bekannten DJs statt. Aber auch für Privatevents könnt ihr die coolen Räume mit Platz für50 bis zu 2.000 Personenmieten. Was ihr hier machen wollt, bleibt natürlich euch überlassen: Weihnachtsfeiern, Fashion Shows, Vorträge, Workshops oder Hochzeiten – alles möglich im Edelfettwerk!
Infos: Edelfettwerk, Schnackenburgallee 202, 22525 Hamburg

Noch mehr Eventlocations in Hamburg

Falls ihr eine größere Feier plant und in Sachen Location noch etwas Inspiration braucht: Das sind die besten Eventlocations in Hamburg.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über