Direkt zum Inhalt
Shutterstock / Prarinya
St. Pauli

Das "NIL": Klassiker am Neuen Pferdemarkt

Das NIL auf St. Pauli ist quasi eine Institution in Hamburg. Noch nie da gewesen? kiekmo verrät euch gute Gründe für einen baldigen Besuch in dem Lokal mit Anspruch.


Deutsche Esskultur meets mediterran angehauchte Küche: Das NIL am quirligen Neuen Pferdemarkt bietet genau diese Kombination. Die abwechslungsreichen Gerichte und Menüs mit dem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis begeistern seit rund 30 Jahren Touristen und Hamburger gleichermaßen. Platz genug finden die Gäste in den Räumen eines ehemaligen Schuhgeschäfts auf drei Etagen und im Sommer sogar auf der schönen Terrasse.

Was gibt's heute zum Abendbrot?

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Rindermarkthalle und dem Grünen Jäger hat sich das NIL nicht nur mit anspruchsvoller Gourmet-Küche, sondern auch mit exzellentem Service und freundlicher Atmosphäre einen Namen gemacht. Tipp: Jeden Sonntag gibt es das sogenannte Abendbrot mit verschiedenen Vorspeisen, Hauptgerichten und Dessert. Hier wird gegessen, was auf den Tisch kommt. Unbedingt rechtzeitig reservieren!

Event-Location gesucht?

Wer von der besonderen Atmosphäre im Nil nicht genug bekommen kann, möchte vielleicht sogar mal eine Feier in dem Restaurant ausrichten. Genau für diesen Zweck gibt es das NIL N°6 mit offener Küche gleich nebenan, das für Events gebucht werden kann. Auch Kochkurse finden hier regelmäßig statt.

Infos: Restaurant NIL, Neuer Pferdemarkt 5, 20359 Hamburg

Neues aus St. Pauli

Ihr wollt St. Pauli gern intensiver kulinarisch erkunden? Dann checkt doch mal unsere Restaurants auf St. Pauli, die ihr kennen solltet, aus.

Mehr lesen über