Direkt zum Inhalt
Getränkeflaschen
Unsplash / Sérgio Alves Santos
St. Georg

Kunst vorm Klo und Kneipen-Feeling bekommt ihr bei "Chez Malik's"

Noch nie vom Chez Malik's gehört? Wundert uns kaum. Immerhin ist die Kneipe ein kleiner Geheimtipp. Dabei könnt ihr bei Malik leckeren selbst gemachten Wodka und echte Kunst genießen.


Wüssten wir es nicht besser, würden wir hinter den zum Teil mit milchiger Folie beklebten Fenstern des kleinen Ladens ein Wettbüro vermuten. Doch im Chez Malik setzt man weder auf Pferde noch auf Fußballspiele oder dergleichen. Hierher kommt man, wenn man selbst gemachten Wodka trinken möchte und auf dem Weg zum Klo noch etwas Kunst genießen will. Das klingt im ersten Moment vielleicht verrückt, wird aber im Laufe dieses Artikels noch Sinn machen.

Error: (#10) To use 'Oembed Read', your use of this endpoint must be reviewed and approved by Facebook. To submit this 'Oembed Read' feature for review please read our documentation on reviewable features: https://developers.facebook.com/docs/apps/review. Gefunden auf Instagram

Chez Malik's: Einer der letzten Geheimtipps in Hamburg

Beginnen wir beim Wodka: Chez Malik's, die Kneipe von Malik, liegt nicht unweit der Langen Reihe und ist vielleicht eine der letzten Geheimtipps in ganz Hamburg. In die kleine Straße, in der der Laden liegt, verirrt sich nämlich kaum jemand. Und wenn doch, dann wird das Chez Malik's gar nicht richtig wahr genommen. Zu unrecht! Denn Malik schenkt hier seinen eigenen Wodka aus, den 040. Diesen mischt der Iraner mit ebenfalls selbst gemachten Säften zu – lasst euch das gesagt sein – ausgezeichneten Longdrinks. So gibts etwa den Malik's AB, 040er mit Limette, Zitrone und Chiasamen, oder den Malik's Acid, 040er mit Guavensaft. Wem Wodka zu viel ist, kann natürlich auch Bier ordern. Das ist zwar nicht selbstgebraut, schmeckt aber dennoch ziemlich lecker.

Error: (#10) To use 'Oembed Read', your use of this endpoint must be reviewed and approved by Facebook. To submit this 'Oembed Read' feature for review please read our documentation on reviewable features: https://developers.facebook.com/docs/apps/review. Gefunden auf Instagram

Im Sommer wie im Winter einen Ausflug wert

Gesessen wird, sobald die Sonne über Hamburg lacht, an kleinen Tischgruppen direkt auf dem Vorplatz des Ladens. Und wir können nicht erklären wieso, aber durch den knorrigen Baum und das mit Efeu bewachsene Ladenfenster, fühlen wir uns hier immer ein wenig wie im Urlaub. Wer dem Chez Malik's während der kalten Monate einen Besuch abstatten möchte, kann natürlich auch drinnen Platz nehmen. Hier ist es herrlich verraucht und spärlich beleuchtetet. Ganz, wie es sich für eine Kneipe gehört.

Die Sache mit der Kunst ...

Und wie kommt jetzt die Kunst vors Klo? Verraten wir euch: Das Chez Malik's ist eine von zwei von HfbK-Kneipen. Die HfbK ist, das wissen wohl die meisten, die Hochschule für bildende Künste in Hamburg. Das erklärt auch das Publikum, dass man vorm Chez Malik's antrifft: Junge Leute, bunt gemischt in allerhand hippen Outfits. Und ebendiese dürfen in einem kleinen Raum, an dem man auf dem Weg zur Toilette vorbeikommt, ihre Kunst aufstellen. Tolle Idee, finden wir. Und plädieren für viel mehr Kunst vorm Klo!

Infos: Chez Malik's, Kirchenweg 2, 20099 Hamburg

Error: (#10) To use 'Oembed Read', your use of this endpoint must be reviewed and approved by Facebook. To submit this 'Oembed Read' feature for review please read our documentation on reviewable features: https://developers.facebook.com/docs/apps/review. Gefunden auf Instagram

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.