Direkt zum Inhalt
Chakra
Chakra
Sternschanze

Das "Chakra" verzaubert eure Sinne mit orientalischen Leckereien

Wie klingen hausgemachte Köfte nach türkischem Rezept, orientalische Pfannengerichte, süße Desserts und Brunch für euch? Gut? Finden wir auch! Wo es das gibt? Na im Chakra Café in der Sternschanze.


kiekmo schreibt auch weiterhin über Cafés, Restaurants & kleine Läden, die zum Beispiel To-go-Angebote, einen Lieferservice, Gutscheine oder einen Onlineshop anbieten. Damit wollen wir unsere lokalen Helden in dieser schwierigen Lage unterstützen und euch weiterhin mit schönen Tipps aus Hamburg versorgen.

Mal ganz ehrlich: Pizza, Burger und Co. stehen doch zuhauf auf unserem Speiseplan. Wieso also mal nicht aus den üblichen Mustern ausbrechen und etwas ganz Neues ausprobieren? Wo und was, fragt ihr euch? Verraten wir natürlich: Stattet doch mal dem Chakra Café in der Sternschanze einen Besuch ab und lasst euch mit türkischen Spezialitäten verwöhnen!

Chakra
Chakra

Das Chakra serviert euch köstliche Köfte

Wir denken da zum Beispiel an Köfte. Hach, schon allein bei dem Wort läuft uns das Wasser im Mund zusammen. Wer sie nicht kennt: Köfte sind Rinderfrikadellen und stammen aus der orientalischen Küche. Im Chakra werden sie selbstredend hausgemacht – und zwar nach türkischem Rezept! Bestellen könnt ihr die Köfte hier eher klassisch im Brot mit Salat, Tomaten, rote Zwiebel-Petersilie Mischung, Chilis und Jalapeños und, je nach Geschmack, einer Cocktail- oder Joghurt-Pfefferminzsoße. Die Gourmets unter euch sollten mal die Köfte Deluxe probieren: In dünnen Fladen gerollte Köfte auf Knoblauch-Sesamjoghurt mit (Achtung!) Butter-Pfefferminzsoße. Direkt Appetit bekommen? Na dann nichts wie hin. Von Covid-19 lässt sich das Chakra nämlich nicht aufhalten. Derzeit findet ein Fensterverkauf statt.

Chakra
Chakra

Ob warme oder kalte Speisen – hier kommt jeder auf seine Kosten

Aber nicht nur Köfte können die Köche im Chakra richtig gut. Auch die Salate, Pfannengerichte und Desserts sind einen Besuch wert. Kostprobe gefällig? Dann aufgepasst: Wie wäre es mit dem Salat Istanbul mit Tomaten, Zwiebeln, Mozzarella, Rucola, Walnüssen und Hähnchen an Granatapfelsirup und Olivenöl? Und wie klingt die Vegetaria Chakra-Pfanne mit Zuckerschoten, Papaya, Paprika, Zwiebeln, Broccoli und frischen Champignons in Orangen-Teriyaki Soße samt Basmatireis für euch? Dessert-technisch können wir euch Sultans Nachspeise ans Herz legen. Aufgepasst: Bananen, Walnüsse und Honig auf einem Mascarpone-Bett. Himmlisch!

Chakra
Chakra

Die beste Nachricht zum Schluss: Im Chakra gibts auch Brunch!

Bei all den Leckereien, die ihr tagsüber ordern könnt, sind wir uns bei einer Sache aber sicher absolut einig: Frühstück ist und bleibt die wichtigste Mahlzeit am Tag! Gut also, dass ihr im Chakra auch brunchen könnt. Und wir reden hier nicht einfach nur von zweierlei Brötchen, etwas Wurst- und Käseaufschnitt und vielleicht einem Glas Marmelade. Nein, nein, das Chakra fährt richtig was auf: Diverse Brötchen-Sorten, Tortellini, gebackene Mozzerrella-Sticks mit Preiselbeeren, Blätterteigtaschen, saftiges Lachsfilet und Scampi mit Knobi-Soja-Chilli-Soße, natürlich auch diversen Aufschnitt und allerhand Süßspeisen. Nur einmal zum Buffet gehen reicht da bei weitem nicht. Wenn ihr euch jetzt ärgert, dass die Lokale geschlossen sind, können wir direkt nachlegen. Derzeit könnt ihr im Chakra nämlich die Rote Flora Frühstücksbox bestellen. Entweder zum Teilen – oder für euch ganz alleine.

Chakra
Chakra

Das Herz am rechten Fleck

Besonders schön: Neben all den Köstlichkeiten, die das Chakra – auch jetzt, während des Lockdowns – zubereitet (to go und durch Lieferando-Bestellungen), findet das Team immer noch Zeit, um täglich warme Mahlzeiten für Obdachlose zu kochen. Finden wir super!

Infos: Chakra Café, Susannenstraße 11, 20357 Hamburg

Chakra
Chakra

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über