Direkt zum Inhalt
Cappuccino im Brühwerk Hamburg
Brühwerk
Hamburg-Altstadt

Hamburg-Altstadt für Kaffeeliebhaber und Ruhesuchende: "Brühwerk"

Linda Bernhof
Linda Bernhof

In der trubeligen Hamburger Innenstadt einen Ort zu finden, an dem man sich richtig schön entspannen kann, ist gar nicht so leicht. Wir empfehlen: Schaut mal im Brühwerk in der Ferdinandstraße vorbei! Denn hier gibts nicht nur tollen Kaffee, sondern auch viel Platz zum Ausspannen.

Brühwerk-Inhaber Tim ist in der Kaffeebranche zu Hause, seitdem er 16 Jahre alt ist. Angefangen hat er bei Elbgold und sich nach und nach zum Barista hochgearbeitet. Sein lang gehegter Traum: ein gemütliches Kaffeehaus mitten in Hamburgs City. Einen passenden und vor allem bezahlbaren Ort dafür zu finden, ist allerdings eine Herausforderung. Alle, die in Hamburg schon mal eine Wohnung gesucht haben, wissen das. Deswegen dauert es gut fünf Jahre, bis Tim fündig wird. Aber das Durchhalten hat sich gelohnt, denn das alte Kontorhaus in der Innenstadt, in dem sich Tims Brühwerk jetzt befindet, ist perfekt.

Brühwerk

Gemütliches Kaffeehaus in der Innenstadt

Wenn ihr über die Schwelle tretet und das unter Denkmalschutz stehende Gebäude entert, ist das geschäftige Treiben der Innenstadt schnell vergessen. Hier ist so viel Platz, dass die Sitzinseln mit großzügigem Abstand zueinander angeordnet sind, Jazz- und Soulmusik dringt aus den hochwertigen Lautsprechern und der Geruch von frisch aufgebrühtem Kaffee erfüllt den Raum. Die Idee mit der Musik kommt von Tims Vater, der seinen Sohn bei seinem Herzensprojekt tatkräftig unterstützt. Wenn ihr so viel Abstand wie möglich zwischen euch und das rege Treiben der Stadt bringen wollt, geht ihr am besten hoch in die offene, gemütliche Galerie im zweiten Stock.

Brühwerk Galerie
Brühwerk

Kaffee, Chai Latte und Goldene Milch

Kommen wir zum Kaffee: Die Bohnen, die im Brühwerk verwendet werden, stammen von der Partnerrösterei Leuchtfeuer Coffee aus Wedel. Diese hat sowohl moderne helle Röstungen für Kaffeeenthusiasten als auch Röstungen für Fans des klassisch italienischen Espressos im Angebot. Das ist aber noch lang nicht alles. Tim und sein Team servieren euch außerdem einen wunderbaren Chai Latte auf Rooibosteebasis mit hochwertigen Gewürzen sowie Goldene Milch mit kaltgepresstem Kurkumu- und Ingwersaft. Hinzu kommen selbstgebackenes Bananenbrot, Bio-Torten von einer Konditorei aus Eimsbüttel und hausgemachte Stullen. Künftig soll es noch Bagels sowie eine warme Frühstückskarte geben. 

Im Brühwerk könnt ihr auch Vitamine tanken

Obwohl das Brühwerk noch so jung ist, hat es jetzt schon eine Tochtermarke: habitual. Hinter diesem Namen verbergen sich kaltgepresste, hochwertige Säfte und Smoothies. Der Clue: die schonende Herstellung durch eine spezielle Saftpresse aus Amerika. Obst und Gemüse werden darin zerkleinert und gefiltert, aber nicht pasteurisiert oder anderweitig haltbar gemacht. Dadurch bleiben Vitamine, Nährstoffe und der volle Geschmack erhalten. Und: Sie sind komplett stückfrei. In der Winter- und Pandemiezeit bietet sich der Immunity Boost an, mit kaltgepresstem Ingwer- und Kurkumasaft, Orange und Zitrone. Damit gestärkt nehmen die Viren bestimmt ganz von selbst Reißaus!

Infos: Brühwerk, Ferdinandstraße 40a, 20095 Hamburg

Säfte von habitual
Brühwerk

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.