Direkt zum Inhalt
Biokiosk c'est si bon
c'est si bon
Bahrenfeld

Ein Biokiosk für den Altonaer Volkspark: "c'est si bon"

Allzu viele gastronomische Angebote gibt es nicht im Hamburger Volkspark. Doch mit dem Biokiosk c'est si bon ist im Mai 2021 ein wundervoller Aufenthaltsort dazugekommen.


Am Anfang war da die mobile Draußenküche auf dem Ottenser Biomarkt. Dort bieten Anne, Carsten, Helge und Mareike mit c'est si bon mittwochs und samstags Rosmarinkartoffeln, Pfannengemüse, Eintöpfe und Würstchen vom Grill an. Natürlich alles in Bioqualität. Weil die vier, die auch noch anderen Berufen und Leidenschaften nachgehen, so viel Spaß dabei haben, wollten sie ein stationäres Angebot daraus machen – und sind im Altonaer Volkspark fündig geworden.

Außenterrasse im Biokiosk c'est si bon
c'est si bon

Biokiosk mit Außenterrasse: c'est si bon

Neben dem pittoresken Dahliengarten haben sie im Mai 2021 den gleichnamigen Biokiosk c'est si bon eröffnet – Angebot und Atmosphäre reichen dabei aber weit über Kiosk-Niveau hinaus. Denn normalerweise ist das Kioskhäuschen ein Durchgangsort: schnell Tabak, Bierchen, Limo, Kaugummis gekauft – danke, tschüss und weiter. Bei c'est si bon ist das ganz anders. Hier lädt eine schöne Terrasse vor allem im Sommer zum Verweilen ein. Und selbst wenn es regnet: Halb so wild, die Fläche ist nämlich überdacht. Damit ist sie auch prädestiniert für Kulturveranstaltungen, welche die Betreibenden planen. Mit einem Konzert im Juli gab es schon mal einen kleinen Vorgeschmack. Vielleicht denkt ihr jetzt: Warum sollte ich für einen schnellen Kaffee und vielleicht noch ein belegtes Brötchen extra Platz nehmen? Dann wartet mal ab, was c'est si bon kulinarisch alles zu bieten hat …

Gefüllte Paprika im Biokiosk c'est si bon
c'est si bon

Oh, wie ist das schön: Hausgemachter Mittagstisch, Kuchen, Eis und mehr

"Es reizt uns, die Menschen auch an diesem Ort mit Getränken und Essen in Bioqualität zu versorgen. Dabei ist es uns ein Anliegen, dass nahezu alles selbst zubereitet, also hausgemacht ist, und zudem bezahlbar bleibt", erzählt uns Mareike von c'est si bon. Im Biokiosk bekommt ihr daher so viel mehr als nur Kaugummis, Schokoriegel, Chips und Co. Es gibt einen wechselnden Mittagstisch mit Pasta und dreierlei Soßen: Bolognese, Gemüse und verschiedene Pestos. Auch Eintöpfe oder gefüllte Paprika mit Bulgursalat und Minzjoghurt stehen auf der Karte. Dazu gibt es kleinere Snacks wie Kartoffelsalat, Wiener Würstchen und Croissants. Nachmittags ist dann Kuchenzeit und es erwarten euch selbstgebackene Torten, Käse- und Obstkuchen-Variationen, norddeutsche Puffer sowie eine frische Waffel des Tages. Auch eine große Eiskarte hängt vorne am Biokiosk c'est si bon aus. Diese ist selbst gestaltet und unterscheidet sich deutlich von den bekannten Tafeln. Und wo wir gerade bei Süßem sind: Naschis wie Schokolade und Bunte Tüten gibts natürlich auch – wie es sich für einen Kiosk gehört. Aber eben in bio.

Infos: Biokiosk c'est si bon am Dahliengarten im Altonaer Volkspark, Luruper Chaussee 178, 22761 Hamburg

Süßigkeiten im Biokiosk c'est si bon
c'est si bon

Hier gibts noch mehr Kioske in Hamburg – mit Kultfaktor

Kioske in Hamburg gibt es viele – wir stellen euch die kultigsten vor.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über

App Download

Dir hat der Artikel gefallen?
Mehr gibt’s in der App!

Neuigkeiten, Tipps, Rabatte, Verlosungen und vieles mehr aus Hamburg.