Direkt zum Inhalt
Unsplash / Wesual Click
Hamburg

"Backbote" bringt dir deine Brötchen nach Hause!

Brötchen am Morgen vertreiben Kummer und Sorgen! Die neue App Backbote hilft euch aus. Wie das funktioniert? Verrät euch kiekmo.


Ihr wollt mal wieder ganz tief in die Brötchentüte greifen, habt aber keine Lust euch morgen aus dem Bett zu quälen? Da kann euch die neue App Backbote Abhilfe schaffen! Ob frische Schrippen oder ein paar süße Franzbrötchen, auf die wir in Hamburg einfach nicht verzichten wollen – der Lieferdienst hat so einiges für euch auf Lager!

Brötchen bestellen per App

Wie das Ganze funktioniert? Na, ganz einfach. Ladet euch die kostenlose App einfach auf euer Handy, klickt euch durch das üppige Angebot und wählt eure liebsten Backwaren aus. Bestellen solltet ihr bis 17 Uhr am Vorabend eures Wunschtages, denn so könnt ihr sicher sein, dass die duftende Brötchentüte am nächsten Morgen auch pünktlich bei euch abgeliefert wird. Bezahlen könnt ihr per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal.

Aus Mangel an guten Bäckereien

Die zündende Idee kam den drei jungen Gründern aus Mangel an guten Bäckereien in ihrer direkten Umgebung. Denn wer möchte an einem gemütlichen Sonntagmorgen schon in die Bahn oder das Auto steigen, um am gedeckten Tisch seine Lieblingsbrötchen genießen zu können? Da lag die Gründung eines Brötchen-Lieferdienstes quasi auf der Hand! Psssst: Über die Zusammenarbeit mit der Kleinen Konditorei freuen sich Malte, David und Linus ganz besonders.

Zurzeit beliefern die Backboten folgende Postleitzahlen: 22081, 22083 und 22085, 22089

Hamburg? Franzbrötchen!

Hat hier gerade jemand Franzbrötchen gesagt?! Ohne einen morgendlichen Biss in das Signatur-Gebäck der Hansestadt geht bei uns schon mal gar nichts. Deshalb haben wir natürlich auch die ein oder andere Empfehlung für richtig gute Franzbrötchen in Hamburg auf Lager.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über