Direkt zum Inhalt
Henry Likes Pizza
kiekmo
Hamburg

Aus und vorbei: Til Schweiger gibt seine Restaurants auf

Til Schweiger hat genug von der Gastronomie und gibt seine Restaurants Barefood Deli und Henry Likes Pizza auf. Was jetzt mit den beiden Läden passiert, lest ihr bei kiekmo.


Was erst im letzten Jahr seinen Anfang gefunden hat, ist nun schon wieder vorbei. Die Pizzeria Henry Likes Pizza, die Til Schweiger im November eröffnete, wird nicht mehr von dem Schauspieler und Regisseur geleitet. Das Restaurant auf der Uhlenhorst ist bekannt für seine neapolitanische Pizza mit kreativen Belägen. Gleiches gilt auch für Schweigers Laden in der Innenstadt, das Barefood Deli, wo euch klassische Gerichte wie Schnitzel, Bolognese und Salate serviert werden.

Vorbei das Dasein als Hamburger Gastronom

Doch keine Sorge, die Pizzeria und das Deli machen nicht zu. Til Schweiger zieht sich lediglich als Geschäftsführer zurück, bleibt jedoch als Lizenzgeber weiterhin Teil der beiden Marken. So werden euch Henry Likes Pizza und das Barefood Deli weiterhin mit leckerer neapolitanischer Pizza und anderen Köstlichkeiten beglücken.

Volle Konzentration auf die Regie

Til Schweiger will sich aber keinesfalls zur Ruhe setzen. Stattdessen möchte sich der 56-Jährige in Zukunft voll aufs Filmemachen konzentrieren. Zur Bild sagte er: "Ich möchte mich aktuell beruflich hundert Prozent auf meine Filme fokussieren." Dann sind wir mal gespannt, was wir in nächster Zeit von Til alles zu sehen bekommen.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über