Direkt zum Inhalt
SuperSüß
Hamburg-Altstadt

Mal anders naschen: Asiatische Pâtisserie im SuperSüß Pop-up-Shop

Macarons, Tiramisu und Churros kennen wir. Wenn wir an die japanische Küche denken, fällt uns aber erst mal keine Süßspeise ein. Da entgeht uns was! Die bunte Welt enthüllt der SuperSüß Pop-up-Store.


kiekmo schreibt auch weiterhin über Cafés, Restaurants & kleine Läden. Damit wollen wir unsere lokalen Helden in dieser schwierigen Lage unterstützen und euch weiterhin mit schönen Tipps aus Hamburg versorgen.

Hinter dem SuperSüß Pop-up-Shop mit den asiatischen Süßspeisen steckt das kofookoo yam'cha, das ihr vielleicht als eine der Adressen für all you can eat in Hamburg kennt. Die Besonderheit: Hier wird nur per iPad bestellt! Und das gilt nicht nur für Dumplings und Co., sondern aktuell auch für die asiatischen Kuchen, Torten und Gebäcke.

Das Auge isst mit: Japanische Pâtisseriekunst

Und die haben es in sich. Dabei sind sie vor allem eins: süß! Und das sowohl geschmacklich, als auch optisch. Mal ehrlich, was da auf euren Tellern landet, lässt sich durchaus als kulinarisches Kunstwerk betiteln. Ob hoch getürmte Erdbeer-Sahne-Torte, gestapelte Matcha Mille Crêpes oder zartes Blätterteiggebäck – ihr werdet aus dem Staunen gar nicht hinauskommen. Wetten, dass sich die Naschkatzen unter euch schon ganz verzückt das Mäulchen lecken?

Achtung, Zuckerschock?!

Könnte man beim Anblick meinen, ist aber gar nicht so! Denn in den asiatischen Backwaren sind oft auch herbe, saure oder salzige Zutaten verarbeitet, die die Süße ausgleichen. Ihr kaut also nicht auf Zucker, sondern lasst eure Geschmacksknospen mit Oreo Sea Salt Cake oder Mango-Zitronen-Shortcake vor Wonne jubeln. Oder ihr holt euch eine Box mit Sojakuchen.

Wichtiger Hinweis: Im November werden hier nur Vorbestellungen entgegen genommen. Dabei werden allerdings keine einzelnen Stücke verkauft, sondern nur ganze Torten. Wenn ihr ab 18 Uhr bestellt, erhaltet ihr einen 20 Prozent To-Go-Rabatt!

Infos: SuperSüß Pop-Up, kofookoo yam'cha in der PERLE, Gerhart-Hauptmann-Platz 48a, 20095 Hamburg

Japanisch schlürfen: Ramen in Hamburg

Um nicht direkt mit Diabetes zum Arzt zu rennen vielleicht erst mal "was Richtiges" im Magen, bevor es an die Nascherei geht? Ratsam! Um der japanischen Küche treu zu bleiben, kommen hier unsere Top-Adressen für Ramen in Hamburg.

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über