Direkt zum Inhalt
Pressefoto Tim Mälzer
Philipp Rathmer
Hamburg

15 Zitate von Tim Mälzer, die jeder Hamburger kennen sollte

Er ist einer von Deutschlands bekanntesten TV-Köchen, betreibt zwei Hamburger Restaurants, ist aber auch und vor allem bekannt für seine große Klappe. 15 coole Sprüche von Tim Mälzer findet ihr hier.


Alles, was ich mache, mach ich viel. Ein Glas Wein am Abend trinken, kann ich nicht. Wenn Wein, dann sind es zwei Flaschen.

Du kannst in Hamburg das volle Programm abfeuern. Ich finde aber, dass Hamburg in sich ein Dorf ist, mit einer ganz kleinen, dörflichen Struktur. Man kommt mit dem Auto in 15 Minuten von A nach B. Das ist grandios!

Wir sind sehr respektvoll miteinander. Aber natürlich gab es verbale Entgleisungen zwischen Henssler und mir. Es ist mir egal, was er sagt und andersherum. Dadurch entsteht eine besondere Energie.

Wenn ich im Supermarkt mit einer Pizza an einer Kasse stehe, ist das so, als wenn andere mit einem Schmuddelheft am Bahnhofskiosk warten.

Ich möchte nicht anfangen, rationale Entscheidungen zu treffen, sondern ich möchte weiter an das glauben, was ich tue.

Da, wo ich gut bin, bin ich ganz leise. Und da, wo ich nicht so gut bin, da bin ich laut.

Was es bei uns nicht auf der Karte geben wird? Wiener Schnitzel. Ich hab zwar dicke Eier, aber zu viel Demut vor dem Original.

Im Moment kann man nur zum Vegetarier mutieren. Esst mal Gras!

Kein Gericht ist so gut, dass die Frau den Schlüpper fallen lässt. Dafür sind eher die begleitenden Weine verantwortlich.

Je mehr ich am Boden liege, desto besser werde ich. Ich mag nicht Tabellenführer sein, ich bin lieber Meisterjäger.

Mein Burnout war eine existenzielle Erfahrung. Die schmerzhafteste und beste Zeit meines Lebens. Zum Glück kam diese Ohrfeige so früh. Noch Zeit und Kraft genug, um vieles zu revidieren.

Die Straßen zeichnen Hamburg aus und nicht die Clubs. Sich in irgendein Café setzen, mit dem Rad herumfahren oder viel mit dem Bus und der Bahn fahren. Hamburg muss man als Ganzes sehen.

Die Bulette muss die Bulette bleiben.

Ich bin gar nicht so gut, wie ich mich selbst sehe. Ich habe ein, zwei Schwächen entwickelt.

Ganz ehrlich: Ich bin jetzt 49, komme auf die 50 zu. Ich muss keine bunten Bilder mehr verschicken.

Noch mehr gute Sprüche von Udo Lindenberg und Ina Müller

Hamburg hat so einige Originale zu bieten, die unser Leben mit ihren Sprüchen und Weisheiten bereichern. Beim Lesen der besten Zitate von Udo Lindenberg und der coolsten Sprüche von Ina Müller geht uns das Herz auf. Euch auch?

Unsere Texte, Tipps und Empfehlungen richten sich an alle, die sich für Hamburg interessieren. Deshalb bemühen wir uns um genderneutrale Formulierungen. Nutzen wir die männliche Form, dient dies allein dem Lesefluss. Wir denken aber stets Menschen aller Geschlechter mit.

Mehr lesen über