(© Kiekmo )

Apfelwein im Grippte: Hessische Lesung in der Mathilde Bar

Bei der Veranstaltung „Der Käs im Grippte – Hessen, Apfelwein und dumme Sprüche“ lesen drei hessische Autoren Geschichten aus Hessen über Hessen – aber nicht nur für Hessen.

Käs, Grippte – was heißt das denn? Hessisch ist für den Durchschnitts-Norddeutschen manchmal ganz schön schwer zu durchschauen. Zur Erklärung: Ein "Grippte" ist ein Glas, in dem in Hessen traditionell Apfelwein serviert wird. Und der darf natürlich auch bei der hessischen Lesung in der Mathilde Bar nicht fehlen. Während die Zuschauer an ihrem Glas nippen, geben die drei Autoren Thomas Nast, Bronco Butzbach und Ina Bruchlos Geschichten aus ihrer Heimat zum Besten oder analysieren die Hansestadt und ihre Bewohner mal aus hessischer Sicht. "Keine Mundartlesung" verspricht die Mathilde Bar: Dieser Abend ist nicht nur etwas für Hessen mit Heimweh, sondern auch für echte Nordlichter, die gerne mal über ihren eigenen Tellerrand schauen und die Bar am Abend vielleicht mit ein paar Wörtern Hessisch im Vokabular verlassen wollen.

Wann? Dienstag, 15. Mai, 20.15 Uhr
Wo? Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11
Wie viel? 9 Euro inklusive Begrüßungsschnaps

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden