(© Manuela Clemens / Greenpeace )

Anti "Black Friday": Das MAKE SMTHNG Festival im Millerntor Stadion

DIY statt Konsum: Pünktlich zum Black Friday startet Greenpeace eine Gegenbewegung, die uns Alternativen aufzeigen soll. Bei der Auftaktveranstaltung im Millerntor Stadion könnt ihr euch bei zahlreichen Workshops und Talks rund um Themen wie Upcycling, Recycling und Zero Waste informieren.

Hier ein neuer Pulli, da das aktuellste Smartphone – ständig kaufen wir Dinge, weil wir denken, dass sie uns glücklich machen. Meist denken wir gar nicht darüber nach, ob wir sie wirklich brauchen oder ob wir nicht eigentlich genug haben. Hauptsache, der Schrank und der Keller sind voll.

Konsequenzen des Konsums

Oft vergessen wir dabei, dass unser Konsumverhalten menschenunwürdige Arbeitsplätze fördert, unzählige Ressourcen verschlingt und Verpackungsmaterialen unsere Umwelt belasten. Genau darauf möchte Greenpeace zusammen mit verschiedenen Partnern im Rahmen der MAKE SMTHNG Week vom 23. November bis 2. Dezember aufmerksam machen. Die Initiative soll Menschen zusammenbringen, die mehr aus den Dingen machen wollen, die sie besitzen. Dabei geht es zum Beispiel um das Reparieren, Verschönern, aber auch Teilen und Tauschen von beispielsweise Kleidern oder Möbeln. "Wer eigenhändig etwas herstellt, beginnt, die Welt – und sich selbst – anders wahrzunehmen. Selbst ein angenähter Knopf oder die erste selbstangerührte Kosmetik kann der erste Schritt zur Umstellung der eigenen Lebensgewohnheiten sein" sagt Kirsten Brodde von Greenpeace.

DIY statt Shopping

Wer Spaß daran hat, Dinge selbst zu machen und dabei noch die Umwelt schützen möchte, ist hier genau richtig. Euch fehlt nur noch eine Idee, wie das funktionieren kann? Bei der Auftaktveranstaltung am 24. November im Millerntor Stadion sind Greenpeace, das FabLab St. Pauli und viele Hamburger Maker und Initiativen dabei: Im Ballsaal des Stadions werden kreative Konsumalternativen wie Upcycling, Handyreparatur, Drucken, Kleidertausch, Do it Yourself-Kosmetik, Zero Waste und Making angeboten. Der Eintritt ist natürlich kostenlos.

(© Manuela Clemens / Greenpeace )

Nachhaltigkeit im Alltag

Ihr wollt wissen, wo ihr in Hamburg nachhaltig einkaufen oder essen und trinken könnt? Im nachhaltigen City Guide erfahrt ihr alles über einen umweltbewussten Lebensstil in der Hansestadt.

Was: MAKE SMTHNG Festival
Wann: 24. November 11 bis 18 Uhr, ab 20 Uhr Aftershowparty
Wo: Millerntor Stadion St. Pauli, Eingang Südtribüne, Neuer Kamp 32, 20357 Hamburg
Wie viel: Eintritt frei

Mehr Do it Yourself in Hamburg

Hamburg ist voll mit Repair-Cafés und Möglichkeiten für DIY. Zum Beispiel warten in Ottensen Repair Cafés, Siebdruck und Selbsthilfeläden auf euch.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.