(© An Tran/ Unsplash )

Altona leuchtet: Haspa-Laternenumzug in der Großen Bergstraße

Bald wird es leuchten und glitzern in der großen Bergstraße: Zum Martinstag startet ein Laternenzug vor der Haspa in Altona.

Manchmal verschafft schon ein halber Mantel Berühmtheit: Der heilige Sankt Martin, der Bischof von Tours, ist bekannt für seine Heldentat. Vor den Toren der Stadt soll er im tiefsten Winter einem unbekleideten Bettler begegnet sein. Und teilte, so sagt es die Legende, seinen Mantel mit dem Schwert. Der Bischof wurde zum Superstar, bei seiner Beisetzung begleitete ihn eine Lichterprozession. Der Laternenlauf war geboren: Heute, knapp 1.700 Jahre später, stiefeln jedes Jahr im November Kinder mit selbstgebastelten Laternen durch die Straßen.

Laternenumzug mit Manni, der Maus

Auch in Altona könnt ihr dieses Jahr das schöne Lichtermeer bewundern. Denn am 7. November startet vor der Haspa-Filiale in der Neuen Großen Bergstraße ein Laternenumzug. Der Spaziergang dauert eine Stunde und endet mit Leckereien für die Kleinen vor dem Altonaer IKEA. Begleitet wird der Umzug zur Sicherheit von der Freiwilligen Feuerwehr und der Polizei, Manni, die Maus, ist ebenfalls mit von der Partie. Was natürlich nicht fehlen darf: mindestens eine Runde "Ich geh' mit meiner Laterne". Diese und andere Kinderlieder sind ebenfalls Teil des Umzugs. Wer schnell ist, kann sich noch einen Platz beim gemeinsamen Laternenbasteln schnappen: Am 1. November werden zwischen 15 und 17 Uhr in der Haspa-Filiale Kleber und Schere gezückt und um die Wette gebastelt.

Wo? Hamburger Sparkasse, Neue Große Bergstraße 9, 22767 Hamburg
Wann? 7. November 2018, 18.30 bis 19.30 Uhr

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.