So schön sollen die Grünflächen auf dem Gelände der Alttrasse werden. (© IBA Hamburg )

Alte Reichsstraße, neue Reichsstraße: Veränderungen in Wilhelmsburg

Am 7. Oktober 2019 wurde die neue Wilhelmsburger Reichsstraße eröffnet, drei Tage vorher die alte endgültig stillgelegt. Auf der alten Trasse sollen nun Wohnungen und Freiflächen entstehen – allerdings wird das noch dauern.

Endlich wächst zusammen, was zusammen gehört: Die alte Wilhelmsburger Reichsstraße hatte die Elbinsel äußerst unschön durchschnitten. Seit Oktober 2019 ist sie nun endgültig stillgelegt, weil die B75 (Neue Wilhelmsburger Reichsstraße) nach vier Jahren Bauzeit endlich in Betrieb genommen wurde. Das allein ist wunderbar, wird der dichte Verkehr nun doch längs der Bahntrasse durch den östlichen Teil des Stadtteils gelenkt. Noch viel besser: Entlang der alten Trasse sollen nun 5.400 Wohnung und attraktive Freiflächen entstehen.

Schöner wohnen: das geplante Elbinselquartier. (© IBA Hamburg )

"Bezahlbarer Wohnraum" und ein geeinter Inselpark

Auch Dorothee Stapelfeldt, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, freut sich: "Im Bereich der alten Trasse und unmittelbar angrenzend werden in naher Zukunft urbane gemischt genutzte Quartiere entstehen. Die vorhandenen grünen Areale und die Wasserlagen werden ausgebaut und schaffen eine hohe Lebensqualität. Nachbarschaften werden miteinander verbunden und innenstadtnah entsteht bezahlbarer Wohnraum. Darüber hinaus kommen allen Menschen in Wilhelmsburg die neue soziale Infrastruktur insbesondere im Bildungs- und Sportbereich sowie die Zusammenführung der beiden Teile das Inselparks zugute."

Die Entwicklungszeit beträgt mindestens zehn Jahre

Das alles klingt sehr vielversprechend. Nun die schlechte Nachricht: Ihr müsst euch noch ein gutes Weilchen gedulden, bis es so weit ist. Zwar will die IBA Hamburg, die das Quartier entwickelt, bereits 2020 mit dem teilweisen Rückbau der alten Reichsstraße im südlichen Abschnitt beginnen und die Dämme abtragen. Somit wird zumindest schon einmal die Teilung des Inselparks aufgehoben. Der Bau der Wohnquartiere kann allerdings frühestens 2022 beginnen. Für das gesamte Projekt wird eine Entwicklungszeit von mindestens zehn Jahren angesetzt.

Dinge, die wir an Wilhelmsburg schon jetzt lieben

Auch wenn noch Luft nach oben ist: Schon jetzt ist die Elbinsel großartig – Dinge, die wir an Wilhelmsburg lieben. Und wenn euch das nicht reicht: In diesen Bars in Wilhelmsburg bekommt ihr tolle Feierabenddrinks.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.