(© Shutterstock / SFIO CRACHO )

"yōyoka": Crowdfunding für Yogamatten aus recycelten PET-Flaschen

Das Start-up yōyoka hat einen Traum: Es will die erste Yogamatte aus recycelten PET-Flaschen auf den Markt bringen – umweltschonend, fair und noch dazu mit perfektem Grip. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Glauben wir nicht! Und das Crowdfunding dazu läuft bislang auch ziemlich gut.

Die erste Yogamatte aus recycelten PET-Flaschen könnte aus Hamburg kommen. Na ja, zumindest zum Teil. Die Hansestadt ist die Base von Mitgründerin Hanna Wedekind. Zusammen mit Christin Schmidt hat sie das Start-up yōyoka gegründet. Die große Frage, die die beiden bewegt: Warum entsprechen so viele Yogamatten nicht dem Mindset der Yogis? Denn die leben meistens umweltbewusst. Ihre Matten dagegen enthalten häufig Plastik und sind wenig nachhaltig. Deshalb kam den yōyoka-Gründerinnen die Idee, eine Yogamatte aus recycelten PET-Flaschen und Naturkautschuk herzustellen, der nicht aus Regenwaldgebiet stammt. Als Produktionsland haben sie Taiwan auserkoren. Zum einen, weil die PET-Flaschen in Asien gesammelt werden und der Naturkautschuk ebenfalls aus der Region stammt. Zum anderen aber auch, da der Produzent dort zertifiziert umweltfreundlich arbeitet.

Zwei Modelle: Mindful Mate und Travel Buddy

Dabei schweben Hanna und Christin zwei Yogamatten-Modelle vor: Der etwas schwerere Mindful Mate besteht aus 22 recycelten PET-Flaschen, der nur 0,7 Kilogramm leichte Travel Buddy beinhaltet zwei Flaschen. Auf Startnext läuft derzeit ihr Crowdfunding, das die Produktion der ersten Matten sichern soll. Das Ziel für die Finanzierung der ersten 500 Mindful Mates hat yōyoka bereits erreicht. Jetzt gilt es, die 50.000-Euro-Hürde zu knacken, um auch die Produktion der Travel Buddies zu wuppen. Wir drücken die Daumen!

Yoga in Hamburg: Die schönsten Studios

Die einen mögen es mediativ und entspannend, die anderen schweißtreibend: Yoga ist ein vielseitiger Sport. Die besten Studios findet ihr hier: Yoga in Hamburg.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.